Über Hauke Hückstädt

Hauke Hückstädt
Foto: Büro Schramm

Vita

Hauke Hückstädt, geboren 1969 in Schwedt / Oder, ist Leiter des Literaturhaus Frankfurt am Main. Studium der Germanistik und Geschichte in Hannover. Von 2000 bis 2010 verantwortete er das Literarische Zentrum Göttingen. Er veröffentlichte Gedichte, Übersetzungen, Kritiken und Aufsätze in Monographien, Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Zuletzt als Herausgeber ›Acht Betrachtungen II. Acht Autoren, acht Kunstwerke‹, 2016.

Weitere Informationen

Termine

Bücher

Bibliografie

E-Books

Bibliografie

0 Artikel  0 €