Über James Jones

Vita

James Jones wurde am 6. November 1921 in Robinson, Illinois, geboren. Während seines Fronteinsatzes auf Hawaii las er Thomas Wolfe und begann selbst zu schreiben. Sein erster Roman »Verdammt in alle Ewigkeit« erschien 1951 und wurde der größte Bucherfolg der Nachkriegsjahre. Es folgten u. a. die Romane ›Die Entwurzelten‹ (1959), ›Die Pistole‹ (1959), ›Kraftproben‹ (1968), ›Der tanzende Elefant‹ (1962; deutsche Neuausgabe unter dem Titel ›Insel der Verdammten‹ 1979) und ›Das Sonnenparadies‹ (1974). Sein nachgelassener Roman ›Heimkehr der Verdammten‹, der letzte Band der großen Kriegs-Trilogie, erschien 1979 in deutscher Übersetzung. James Jones starb am 9. Mai 1977 in Southampton, New York.

Bücher

Bibliografie

Das Messer und andere Erzählungen
Das Messer und andere Erzählungen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Das Sonnenparadies
Das Sonnenparadies
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Die Entwurzelten
Die Entwurzelten
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Die Pistole
Die Pistole
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Heimkehr der Verdammten
Heimkehr der Verdammten
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Insel der Verdammten
Insel der Verdammten
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Kraftproben
Kraftproben
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Mai in Paris
Mai in Paris
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Verdammt in alle Ewigkeit
Verdammt in alle Ewigkeit
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch

E-Books

Bibliografie

Das Sonnenparadies
Das Sonnenparadies
FISCHER Digital
E-Book
Die Entwurzelten
Die Entwurzelten
FISCHER Digital
E-Book
Die Pistole
Die Pistole
FISCHER Digital
E-Book
Heimkehr der Verdammten
Heimkehr der Verdammten
FISCHER Digital
E-Book
Insel der Verdammten
Insel der Verdammten
FISCHER Digital
E-Book
Kraftproben
Kraftproben
FISCHER Digital
E-Book
Mai in Paris
Mai in Paris
FISCHER Digital
E-Book
Verdammt in alle Ewigkeit
Verdammt in alle Ewigkeit
FISCHER E-Books
E-Book
0 Artikel  0 €