Über Johann Wolfgang von Goethe

Vita

Johann Wolfgang Goethe wurde am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Beginn eines Jurastudiums und einem Rechtspraktikum in Wetzlar nahm er 1775 in Weimar amtliche Tätigkeiten in der Regierung Herzog Carl Augusts von Sachsen-Weimar auf und wurde 1782 in den Adelsstand erhoben. 1786 brach Goethe zu seiner berühmten Italien-Reise auf. 1804 wurde er zum Wirklichen Geheimen Rat mit Titel Exzellenz ernannt, 1815 Staatsminister. Nach ersten spektakulären Publikumserfolgen u.a. mit ›Die Leiden des jungen Werthers‹ arbeitete Goethe ab 1775 intensiv für das Theater. Zusammen mit Friedrich Schiller ist er der bedeutendste Repräsentant der ›Weimarer Klassik‹. Goethe starb am 22. März 1832 in Weimar.

Bücher

Bibliografie

Dichtung und Wahrheit
Dichtung und Wahrheit
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Die Wahlverwandtschaften
Die Wahlverwandtschaften
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Egmont / Torquato Tasso
Egmont / Torquato Tasso
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Faust I
Faust I
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Faust II
Faust II
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Gedichte
Gedichte
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Italienische Reise
Italienische Reise
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Italienische Reise
Italienische Reise
FISCHER Taschenbuch
Hardcover
Rameaus Neffe
Rameaus Neffe
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Wilhelm Meisters Lehrjahre
Wilhelm Meisters Lehrjahre
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch

E-Books

0 Artikel  0 €