Über Matthias Kalle

Matthias Kalle
Foto: Jonas Lindstroem

Vita

Matthias Kalle heulte im Kino, als E.T. wieder nach Hause flog, sparte sein Taschengeld für einen Walkman, verknallte sich in Winona Ryder und war nie auf einer Love Parade. Kalle, geboren 1975, ist stellvertretender Chefredakteur des ZEITmagazins. Er gewann den Axel-Springer-Preis und wurde für den Egon-Erwin-Kisch-Preis nominiert.

Weitere Informationen

Termine

Bücher

Bibliografie

Als wir für immer jung waren
Als wir für immer jung waren
FISCHER Taschenbuch
Paperback

E-Books

Bibliografie

0 Artikel  0 €