Über Monika Rinck

Vita

Monika Rinck, geboren 1969 in Zweibrücken, Studium der Religionswissenschaft, Geschichte und Vergleichenden Literaturwissenschaft, lebt als Autorin in Berlin. Sie veröffentlichte u.a. ›Begriffsstudio 1996–2001‹, ›Ah, das Love-Ding! Ein Essay‹ (2006), ›zum fernbleiben der umarmung. Gedichte‹ (2007), ›Helm aus Phlox‹ (2011; gemeinsam mit Ann Cotten, Daniel Falb, Hendrik Jackson und Steffen Popp), ›Honigprotokolle‹ (2012) und ›Risiko und Idiotie‹ (2015). Für ihre literarischen Arbeiten wurde Monika Rinck u.a. mit dem Ernst-Meister-Preis 2008, dem Georg-K.-Glaser-Preis 2010, dem Kunstpreis Berlin, Literatur 2012, dem Peter-Huchel-Preis 2013, dem Kleist-Preis 2015 und dem Ernst-Jandl-Preis 2017 ausgezeichnet.

Bücher

Bibliografie

Ah, das Love-Ding!
Ah, das Love-Ding!
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Risiko und Idiotie
Risiko und Idiotie
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
0 Artikel  0 €