Über Robert Musil

Vita

Robert Musil wurde am 6. November 1880 in Klagenfurt geboren. Von 1903 bis 1908 studierte er in Berlin Philosophie, Psychologie, Mathematik und Physik und promovierte mit einer Arbeit über Ernst Mach.1906 erschien sein Erzähldebüt ›Die Verwirrungen des Zöglings Törleß‹, 1930 der erste Teilband seines unvollendeten Roman-Projekts ›Der Mann ohne Eigenschaften‹. 1938 emigrierte Musil nach Zürich. Die letzten Lebensjahre verbrachte er fast mittellos in Genf, wo er am 15. April 1942 starb.

Bücher

Bibliografie

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß
Die Verwirrungen des Zöglings Törleß
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Drei Frauen / Vereinigungen
Drei Frauen / Vereinigungen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch

E-Books

Bibliografie

0 Artikel  0 €