Über Witold Gombrowicz

Witold Gombrowicz
© Archiv S. Fischer Verlag

Vita

Witold Gombrowicz, 1904 als Sohn eines Landadligen geboren, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern Polens. 1939 wurde er auf einer Schiffsreise nach Buenos Aires vom Ausbruch des Krieges überrascht. Gombrowicz blieb 24 Jahre in Argentinien, das für ihn zur zweiten Heimat wurde. 1963 kehrte er nach Europa zurück und ließ sich in Vence nieder, wo 1969 starb.

Bücher

Bibliografie

Bacacay
Bacacay
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Die Besessenen
Die Besessenen
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Die Trauung Geschichte
Die Trauung Geschichte
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Eine Art Testament
Eine Art Testament
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Ferdydurke
Ferdydurke
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Kosmos
Kosmos
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Pornographie
Pornographie
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Tagebuch 1953-1969
Tagebuch 1953-1969
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Theaterstücke
Theaterstücke
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Trans-Atlantik
Trans-Atlantik
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Yvonne, die Burgunderprinzessin
Yvonne, die Burgunderprinzessin
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
0 Artikel  0 €