Foto: Gabi Gerster

Clemens Meyer ist für den »Man Booker International Prize« nominiert

Clemens Meyers Roman »Im Stein«, »Bricks and Mortar« (Fitzcarraldo Editions), ist für den »Man Booker International Prize« nominiert. A.L. Kennedy hatte zu »Im Stein« gesagt: »Was für eine wunderbar einfühlsame, ehrliche, fesselnde und herzzerreißende Lektüre.«
 
2013 stand Peter Stamm auf der Shortlist des »Man Booker International Prize«, 2015 wurde László Krasznahorkai mit dem Preis ausgezeichnet. Neben Clemens Meyer sind in diesem Jahr unter anderem Mathias Enard, David Grossmann, Ismail Kadare und Amos Oz nominiert:
http://themanbookerprize.com/international
 
Die Shortlist wird am 20. April bekanntgegeben. Der Gewinner am 14. Juni.

0 Artikel  0 €