Foto: Lion TV

Mary Beard gewinnt den Prix du livre d´histoire de l´Europe 2017

Wir freuen uns sehr! Unsere Autorin Mary Beard hat für ihre hoch gelobte Geschichte Roms »SPQR. Die tausendjährige Geschichte Roms« den renommierten »Prix du livre d´histoire de l´Europe 2017« erhalten. 

Beards neuer Blick auf das alte Rom begeistert nicht nur die hochkarätig besetzte Jury, sondern auch ein großes Publikum. Mitreißend erzählt Mary Beard die Geschichte eines Weltreichs, lässt uns Kriege, Exzesse, Intrigen miterleben, aber auch den römischen Alltag – wie Ärger in den Mietshäusern und Ciceros Scheidung. Sie lässt uns hinter die Legenden und Mythen blicken, hinterfragt sicher Geglaubtes und kommt zu überraschenden Einsichten. So erscheint Rom ganz nah – in seinen Debatten über Integration und Migration – und dann doch auch faszinierend fern, wenn es etwa um Sklaverei geht. Die Geschichte Roms für unsere Zeit.

Ebenfalls nominiert waren Jean-Claude Schmitt für sein Werk Les Rythmes au Moyen-Age  sowie Ian Kershaw für Höllensturz. Europa 1914-1949.

 

0 Artikel  0 €