Der Walzer der gefallenen Engel
 

C. S. Mahrendorff

Der Walzer der gefallenen Engel

Taschenbuch
Preis € (D) 15,99 | € (A) 16,50
ISBN: 978-3-596-31594-9
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Buchdetails

488 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-31594-9
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Der Walzer der gefallenen Engel«
Der Walzer der gefallenen Engel
Preis € (D) 4,99
ISBN: 978-3-10-561602-4

Inhalt

Im Wien des Fin de Siècle: Ein junger Nervenarzt gerät zwischen alle Fronten, als er sich in die Mutter einer Patientin verliebt …

Wien, 1897. Der junge Internist und Nervenarzt Dr. Leonhard Heydinger behandelt Sidonie von Puchheim, die an Hysterie und Wahnvorstellungen leidet. Die junge Frau, maßlos in ihrem Haß auf ihre Mutter Silvie, deren Zauber sich Dr. Heydinger kaum zu entziehen vermag, überlebt eines Tages nur knapp einen Vergiftungsversuch mit einer Überdosis Schlaftabletten. Den Vorwurf, die Vergiftung selbst herbeigeführt zu haben, kann Heydinger nicht aus der Welt schaffen: Er war in der fraglichen Nacht mit Silvie von Puchheim zusammen.
Darüber hinaus wird der Arzt als Berater in die Ermittlungen gegen den antisemitischen Geheimbund »Die Schwarze Hand« hineingezogen. Er kommt einer europäischen Verschwörung auf die Spur, die sich die Zerschlagung der Habsburgermonarchie zum Ziel gesetzt hat. Niemand am Hofe glaubt ihm – bis plötzlich das Leben von Kaiserin Elisabeth in höchste Gefahr gerät …
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)



Über C. S. Mahrendorff

C. S. Mahrendorff (1963–2004) studierte Geschichte, Musikwissenschaft und Jura, bevor er als Diplom-Finanzwirt in den hessischen Staatsdienst eintrat. Später lebte er als freier Schriftsteller in Frankfurt am Main.

Mehr über C. S. Mahrendorff

Mehr zu diesem Buch

Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €