Thomas Hauschild

Weihnachtsmann

Die wahre Geschichte

Taschenbuch
Preis € (D) 10,99 | € (A) 11,30
ISBN: 978-3-596-19733-0
lieferbar
Bestellen Sie mit unserem Warenkorb direkt beim Händler Ihrer Wahl.

Buchdetails

384 Seiten,
FISCHER Taschenbuch
ISBN 978-3-596-19733-0
lieferbar
Preisänderungen & Lieferfähigkeit vorbehalten.

Weitere Ausgaben

Cover »Weihnachtsmann«
Weihnachtsmann
Preis € (D) 19,99
ISBN: 978-3-10-030063-8
Cover »Weihnachtsmann«
Weihnachtsmann
Preis € (D) 9,99
ISBN: 978-3-10-400947-6

Inhalt

Thomas Hauschilds ›Weihnachtsmann. Die wahre Geschichte‹ ist von der Kritik hoch gelobt und gefeiert worden und erscheint nun in einer überarbeiteten Fassung im Taschenbuch.
»Weihnachtmann«, »Nikolaus«, »Santa Claus« – um diese harmlosen Figuren gibt es oft Streit. Die einen glauben zu wissen, welcher der »Richtige« ist, andere kritisieren den Weihnachtskonsum als unchristlich. Alle reden vom Weihnachtsmann, aber nur eine kleine Minderheit glaubt an ihn – die Kinder. Schaut man jedoch die Rituale und Bilder der euroamerikanischen Weihnacht von außen an, überrascht die spektakuläre, für jeden schnell nachprüfbare Ähnlichkeit des Weihnachtsmannes zu verwandten Figuren in Asien wie der chinesische »Gott des langen Lebens« oder der mongolische »Weiße Alte«. Der Religionsforscher Thomas Hauschild ist ihnen allen begegnet, hat sie gesammelt, vermessen und verglichen. Und er bringt uns bei, diese winterlichen ewigjungen Eremiten als Leitbilder eines weltweiten Klima- und Familienkultes der Zukunft zu begreifen.



Pressestimmen

»Die ultimative Studie über den Weihnachtsmann. […] Frohe Wissenschaft!«
Jürgen Kaube, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 30.12.2012

»Wer sich von Thomas Hauschild die wahre Geschichte des Weihnachtsmanns erzählen lässt, möchte sofort wieder an ihn glauben.«
Ronald Düker, Literaturen, 01.12.2012

»Dieses Buch ist brillant recherchiert und spannend geschrieben.«
Caroline Fetcher, Der Tagesspiegel, 08.12.2012

»Wie selten ist das bei Sachbuchprosa: Thomas Hauschild unterhält und erhellt, ohne zu belehren.«
Christian Eger, Mitteldeutsche Zeitung, 21.12.2012

»Hauschild ist ein ebenso fundiertes wie lebendiges Buch mit erstaunlichen Erkenntnissen gelungen.«
Sibylle Peine, Deutsche Presse Agentur, 14.12.2012



Über Thomas Hauschild

Thomas Hauschild, geb. 1955, studierte Ethnologie, Volkskunde und Religionswissenschaft in Hamburg. 1982-2001 forschte Thomas Hauschild für sein Buch über ›Magie und Macht in Italien‹ (2002). Er arbeitete an zahlreichen Universitäten des In- und Auslandes sowie am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Heute ist er Professor für Ethnologie an der Universität Halle. Nach frühen Erfahrungen mit Nikolaus und Knecht Ruprecht hat er alles Erdenkliche dafür getan, seine Kinder Simon und Carmen so lange wie möglich von der Existenz des Weihnachtsmannes zu überzeugen. Zuletzt erschien von ihm ›Ritual und Gewalt‹ (2008).

Mehr über Thomas Hauschild

Thomas Hauschild
Foto: Franziska Rieder

Mehr zu diesem Buch


hundertvierzehn.de
Newsletter abonnieren
0 Artikel  0 €