Bücher

Die berühmteste Zugfahrt der Weltge­schichte

Catherine Merridale Lenins Zug

Als 1917 der Erste Welt­krieg end­los zu wer­den drohte, beschloss die deut­sche Regie­rung, den Revo­lu­tio­när Wla­di­mir Iljitsch Lenin nach Russ­land zu schmug­geln – nicht ahnend, dass Lenins Fahrt im plom­bier­ten Wag­gon in die welt­s­tür­zende Okto­ber­re­vo­lu­tion mün­den würde. Span­nend schil­dert sie eine Welt, die wir sonst nur aus Spio­na­ge­ro­ma­nen ken­nen: Agen­ten in teu­ren Hotels, Diplo­ma­ten auf glat­tem Par­kett, debat­tie­rende Exil-Revo­lu­tio­näre in ver­rauch­ten Cafés – und drau­ßen auf den Stra­ßen St. Peters­burgs mar­schie­ren die strei­ken­den Fabrik­ar­bei­ter.

Die bekannteste Novelle von Thomas Mann

Thomas Mann Der Tod in Venedig

Der nicht mehr junge Schrift­stel­ler Gus­tav Aschen­bach – mit den Gesichts­zü­gen Gus­tav Mah­lers – ent­deckt für sich am Lido des schwül­war­men Vene­dig die Gestalt des schö­nen Kna­ben Tad­zio, strebt in sei­nen Gedan­ken zu ihm und stei­gert sich in eine uner­füll­bare Liebe, deren Opfer er schlie­ß­lich wird. In der Text­fas­sung der Gro­ßen kom­men­tier­ten Frank­fur­ter Aus­gabe (GKFA), mit Daten zu Leben und Werk und einem aus­führ­li­chen Nach­wort.

Überra­schende Analyse unserer Zeit

Gert Scobel Der fliegende Teppich

Gert Sco­bel, einer der renom­mier­tes­ten Wis­sen­schafts­jour­na­lis­ten, unter­nimmt mit sei­nem neuen Buch ›Der flie­gende Tep­pich‹ eine Dia­gnose unse­rer moder­nen Welt, ihrer Pro­bleme und Cha­rak­te­ris­ti­ken. Anhand des Bilds eines flie­gen­den Tep­pichs ver­an­schau­licht er unsere Lage und fasst sie in klare Worte: vom Begrün­dungs­pro­blem in den Wis­sen­schaf­ten über die Frage nach dem, was wirk­lich ist, vom Zustand unse­rer Gesell­schaft bis hin zur Kraft der Ima­gi­na­tion.

Hochspannend und schockierend

Mark Roderick Post Mortem - Tage des Zorns

Emi­lia Ness ermit­telt noch in einem aktu­el­len Inter­pol-Fall, als sie ein grau­si­ges Päck­chen erhält – mit einem abge­schnit­te­nen Ohr darin. Kurz dar­auf erreicht sie eine Video­bot­schaft: Ihre Toch­ter Becky wurde ent­führt. Und alles deu­tet dar­auf hin, dass das Ohr von ihr stammt. Es gibt nur einen Men­schen, der ihr jetzt hel­fen kann: Pro­fi­kil­ler Avram Kuy­per. Der hat im Moment jedoch ganz andere Sor­gen, denn er ver­folgt die Spur eines alten Riva­len. Viel zu spät wird ihm klar, dass er – genau wie Emi­lia – in eine hin­ter­häl­tige Falle gelockt wurde.

Ein Meister der Erzählungen!

Stefan Zweig Meistererzählungen

Ste­fan Zweig ist ein Meis­ter der genauen Beob­ach­tung, der psy­cho­lo­gi­schen Beschrei­bung und der musi­ka­li­schen Spra­che. Seine Erzäh­lun­gen, dar­un­ter ›Schach­no­velle‹, ›Bren­nen­des Geheim­nis‹ oder ›Brief einer Unbe­kann­ten‹, fin­den bis heute welt­weit begeis­terte Leser und sor­gen für unun­ter­bro­che­nes Inter­esse an die­sem gro­ßen euro­päi­schen Erzäh­ler. Auch wenn Zweigs Figu­ren aus einer ande­ren Epo­che stam­men, sind ihre Schick­sale nicht an eine bestimmte Zeit gebun­den.

Zwei Mädchen. Zwei Welten.

Irena Brignull Die Prophezeiung der Hawkweed

Ember und Poppy kom­men in der­sel­ben fins­te­ren Gewit­ter­nacht in weit von­ein­an­der ent­fern­ten Tei­len des Lan­des zur Welt. Durch einen mäch­ti­gen Fluch wer­den sie noch in der Sekunde ihrer Geburt ver­tauscht. So wächst das Mäd­chen Ember in einem Clan von Hexen auf. Und Poppy, die Hexe, in einer Klein­stadt in Eng­land. Doch Poppy fliegt von jeder Schule, weil ihr dau­ernd selt­same Dinge pas­sie­ren ...

Für Offenheit und demokra­tische Werte

Harald Welzer Wir sind die Mehrheit

Popu­lis­ten domi­nie­ren immer stär­ker den öffent­li­chen Dis­kurs, Poli­tik und Medien reagie­ren auf­ge­schreckt. Es scheint fast ver­ges­sen, dass es immer noch eine demo­kra­ti­sche und frei­heit­li­che Mehr­heit gibt. Zeit sich zu Wort zu mel­den! Der Best­sel­ler­au­tor und Sozi­al­psy­cho­loge Harald Wel­zer lie­fert die Argu­mente, die man allen rechts­po­pu­lis­ti­schen Dumm­hei­ten erfolg­reich ent­ge­gen­hal­ten kann.

Ein frei erfundenes Tagebuch

Spotting Image Das neue total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel

Die lang ersehnte Fort­set­zung des kom­plett frei erfun­de­nen Tage­buchs vom Mann von Frau Mer­kel! Mutti hat zu tun. Neben Brexit, Erdo­gan und Böh­mer­mann muss sich Angela jetzt auch noch um die Bun­des­tags­wahl küm­mern. Immer an ihrer Seite natür­lich ihr Liebs­ter. Prof. Dr. Dr. h.c. Joa­chim Sauer hält Mut­tis Raute, wenn sie mal nicht mehr wei­ter weiß.

Packender Polit-Thriller!

Ilija Trojanow Macht und Widerstand

Kon­stan­tin ist Wider­stands­kämp­fer, einer, der schon in der Schul­zeit der bul­ga­ri­schen Staats­si­cher­heit auf­fällt und ihrem Griff nicht mehr ent­kommt. Metodi ist Offi­zier, Oppor­tu­nist und Kar­rie­rist, ein Reprä­sen­tant des Appa­rats. Sie sind in einen Kampf um Leben und Gedächt­nis ver­strickt, der über ein hal­bes Jahr­hun­dert andau­ert. Ilija Tro­ja­now ent­fal­tet ein brei­tes zeit­ge­schicht­li­ches Pan­orama von exem­pla­ri­scher Gül­tig­keit.

Berührend-poetische Freund­schafts­ge­schichte

Sara Pennypacker Mein Freund Pax

Peter hat den Fuchs­wel­pen Pax vor dem siche­ren Tod geret­tet und auf­ge­zo­gen – seit­dem sind die bei­den unzer­trenn­lich. Peter und Pax ver­ste­hen sich ohne Worte, und nur zusam­men füh­len sie sich ganz. Aber dann kommt der Krieg und reißt die bei­den aus­ein­an­der. Zwi­schen ihnen lie­gen Hun­derte von Kilo­me­tern und war­ten tau­send Gefah­ren, doch von ihrer Sehn­sucht getrie­ben, ken­nen die bei­den nur einen Gedan­ken: den ande­ren wie­der­zu­fin­den …

Über die Relevanz des Gedichts

Monika Rinck Risiko und Idiotie

In ihrer Essay­samm­lung strei­tet Monika Rinck für die Rele­vanz des Gedichts und fragt nach den freund­li­che­ren Mög­lich­kei­ten des Unver­ständ­li­chen und Idio­ti­schen, des Alber­nen und Über­spann­ten. Dich­ter, Leser und Idiot haben sich auf­ge­macht, die bren­nends­ten poe­to­lo­gi­schen Fra­gen der letz­ten Jahre zu beant­wor­ten. Und weil es um das Gedicht geht, geht es immer auch um die Welt, in der wir leben und um unsere Gegen­wart ...

Das erste Buch von Kayla Itsines!

Kayla Itsines 28 Tage zum Bikini-Body

Die ange­sag­teste Fit­ness­trai­ne­rin der Welt, Kayla Itsi­nes, hat ein exklu­si­ves 28-tägi­ges Ernäh­rungs­pro­gramm ent­wi­ckelt, in dem sie uns ihre Super­food-Geheim­nisse ver­rät. Nutze ihre gesun­den Rezepte und die fun­dier­ten Ernäh­rungs­tipps und -tricks, um deine Ziele zu errei­chen! Mit ihrem „Bikini-Body-Gui­de“ hat Kayla das Leben von Mil­lio­nen Frauen auf der gan­zen Welt ver­än­dert.

Empfehlungen aus dem Lektorat

  • Ralf Heimann
»Die tote Kuh kommt morgen rein«
  • Martin Seel
»Die Künste des Kinos«
  • Dale Carnegie & Associates
»Die Kunst, Vertrauen zu schaffen«
  • Barbara Tuchman
»August 14«
  • Philippe Pozzo di Borgo
»Ziemlich beste Freunde«
  • Tana French
»Schattenstill«

Video

+
0 Artikel  0 €