Bücher


Ein göttliches Meisterwerk!

Meg Rosoff Oh. Mein. Gott.

Bob ist unsterb­lich ver­liebt in Lucy. Er träumt von ihr, beob­ach­tet sie, will sie ken­nen­ler­nen. Ansons­ten döst er in den Tag hin­ein und lässt sich trei­ben. Das wäre kein Pro­blem, hätte Bob nicht eine Menge Ver­ant­wor­tung an der Backe. Für die Erde. Das Schick­sal aller Men­schen. Und aller Tiere. Denn Bob ist Gott. Und wenn Gott sich ver­liebt, ver­sinkt die Welt im wahrs­ten Sinne des Wor­tes im Chaos.

Jetzt in der Fischer Taschen­Bi­bliothek!

Bas Kast Die Liebe

Warum ver­lie­ben wir uns? Was macht uns attrak­tiv? Macht Liebe blind? Zie­hen sich Gegen­sätze an? Scha­det Eifer­sucht? Warum schei­tern man­che Bezie­hun­gen? Was ist das Geheim­nis glück­li­cher Paare? Die moderne Wis­sen­schaft fin­det immer mehr Ant­wor­ten auf diese Fra­gen. Auch wenn sich das Mys­te­rium der Liebe nie ganz ent­schlüs­seln lässt, kann man doch Mus­ter erken­nen ...

Der preisge­krönte Afrika-Roman

Chimamanda Ngozi Adichie Die Hälfte der Sonne

Im Nige­ria der Sech­zi­ger­jahre durch­le­ben die Dozen­tin Olanna, der eng­li­sche Jour­na­list Richard und der Hou­se­boy Ugwu ihre je eige­nen Kämpfe und Erfolge, als die scho­ckie­rende Bru­ta­li­tät des Bür­ger­kriegs sie über­rollt. Eine Geschichte über Liebe, Ver­rat und das Leben im zer­stö­re­ri­schen All­tag des Kriege. Adi­chies gefei­er­tes Werk - schon jetzt ein Welt­klas­si­ker!

Über den Terror des Gleichen

Byung-Chul Han Die Austreibung des Anderen

Die Zeit, in der es den Ande­ren gab, ist vor­bei. Der Andere als Freund, der Andere als Hölle, der Andere als Geheim­nis, der Andere als Ver­füh­rung, der Andere als Eros ver­schwin­det. Er weicht dem Glei­chen. Die Wuche­rung des Glei­chen macht heute die patho­lo­gi­schen Ver­än­de­run­gen aus, die den Sozi­al­kör­per befal­len. Sie gibt sich dabei als Wachs­tum. Nicht Ent­frem­dung, Ent­zug, Ver­bot, Ver­drän­gung, son­dern Über­kom­mu­ni­ka­tion, Über­in­for­ma­tion, Über­pro­duk­tion und Über­kon­sum­tion machen ihn krank.

Der unheim­lichste Fall des Kult-Ermittlers

Jörg Maurer Der Tod greift nicht daneben

Im idyl­lisch gele­ge­nen Kur­ort fühlt sich Ber­til Carls­son, ehe­ma­li­ges Mit­glied der Nobel­preis­jury für Medi­zin, ganz zu Hause, ist seit Jah­ren im Trach­ten- und Hei­mat­ver­ein. Gerade hat er noch im Gar­ten gear­bei­tet. Kurz danach macht seine Frau einen grau­si­gen Fund – im gro­ßen Häcks­ler. War es ein Unfall? Oder doch Mord? Kom­mis­sar Jen­ner­wein und sein bewähr­tes Team for­schen unter hart­lei­bi­gen Brauch­tums­wäch­tern ...

Hier gibt es Luther neu zu entdecken!

Martin Luther Das große Lesebuch

In dem Mar­tin Luther-Lese­buch sind nun seine zen­tra­len und wich­tigs­ten, auf Deutsch ver­fass­ten Texte ver­sam­melt und kun­dig und ver­ständ­lich kom­men­tiert: u.a. »Ein Ser­mon von Ablass und Gnade«, »Von den guten Wer­ken«, »An den christ­li­chen Adel deut­scher Nation«, »Von der Frei­heit eines Chris­ten­men­schen«, » Ein Send­brief vom Dol­met­schen«.

Das klügste Geschenk des Jahres

Harald Welzer + Güner Yasemin Balci + Nils Minkmar + Ahmad Mansour + Byung-Chul Han Denk mal! 2017

In die­sem Band sind einige der klügs­ten Köpfe der Gegen­wart ver­sam­melt. Sie bie­ten uns ein Kalei­do­skop an Ideen, Impul­sen und Anre­gun­gen zum Nach­den­ken, die uns Hin­weise und Ant­wor­ten auf die wich­tigs­ten Fra­gen unse­rer Zeit lie­fern. Mit Bei­trä­gen u.a. von Til­man Allert, Güner Balci, Mar­tin Seel, Harald Wel­zer, Nils Mink­mar und Ahmad Man­sour.

Ein großes Buch über das Alter

Eberhard Rathgeb Das Paradiesghetto

Eliza kann Men­schen nicht ver­ste­hen, die nur nach Glück stre­ben. Mit ihren Eltern ging sie vor dem Zwei­ten Welt­krieg nach Argen­ti­nien und kehrte als ver­hei­ra­tete Frau nach Deutsch­land zurück. Jetzt lebt sie allein und beschäf­tigt sich obses­siv mit der Juden­ver­nich­tung …

Stewners Elfe im neuen Gewand

Tanya Stewner Hummelbi – Wie weckt man eine Elfe?

Die Elfen­welt ist in Gefahr! Die zehn­jäh­rige Flo­ren­tine will den klei­nen Wald­we­sen hel­fen. Doch dafür muss sie sich mit ihrer Zwil­lings­schwes­ter ver­tra­gen- und sie braucht viel Phan­ta­sie! Diese bezau­bernde Geschichte macht Mäd­chen Mut, für das ein­zu­ste­hen, woran sie glau­ben.

Literarisch, poetisch und dabei hochspannend!

Alice Hoffman Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell

Als Twig mit ihrer Mut­ter in dem idyl­li­schen Städt­chen Sid­well ankommt, ist sie nicht die ein­zige Per­son auf dem Rück­sitz. Von ihrem Bru­der darf jedoch nie jemand etwas erfah­ren, genauso wenig wie von dem Fluch, der auf ihrer Fami­lie las­tet. Des­halb macht Twig sich so unsicht­bar wie mög­lich und ent­deckt dabei jede Menge Geheim­nisse in Sid­well: Dinge ver­schwin­den, selt­same Graf­fiti tau­chen auf …

Nerven am Limit!

Alexandra Oliva Survive - Du bist allein

Tief in einem fel­si­gen Wald­ge­biet beginnt die Fern­seh-Show: mit zwölf Frauen und Män­nern, die sorg­fäl­tig gecas­tet wur­den, um den Zuschau­ern etwas zu bie­ten. Schon bei den ers­ten Grup­pen­auf­ga­ben gera­ten einige Teil­neh­mer an ihre Gren­zen – Ori­en­tie­rungs­läufe, Lager bauen, Nah­rung fin­den. Alli­an­zen wer­den geschmie­det, Kon­flikte bre­chen auf, die Prü­fun­gen wer­den här­ter und per­fi­der ...

Ein gemeinsames Schicksal

Diana Kimpton Sasha & Meteor

Die 12-jäh­rige Sasha wird von einer Pfle­ge­fa­mi­lie zur nächs­ten wei­ter­ge­scho­ben, aber nir­gends fin­det sie ein Zuhause. Bis sie bei Joe und Beth lan­det, die einen Pfer­de­hof besit­zen. End­lich kann Sasha rei­ten ler­nen. Ein gro­ßer Traum geht in Erfül­lung! Sie küm­mert sich lie­be­voll um die Pflege von Meteor, ein Pferd, das ebenso ver­stört und ver­ängs­tigt zu sein scheint wie sie selbst ...

Empfehlungen aus dem Lektorat

  • Ralf Heimann
»Die tote Kuh kommt morgen rein«
  • Martin Seel
»Die Künste des Kinos«
  • Dale Carnegie & Associates
»Die Kunst, Vertrauen zu schaffen«
  • Barbara Tuchman
»August 14«
  • Philippe Pozzo di Borgo
»Ziemlich beste Freunde«
  • Tana French
»Schattenstill«

Video

+
0 Artikel  0 €