Belletristik

  • Grausame Nacht

    Mitreißend und überwältigend: der
    siebte mega-spannende Thriller der
    Amisch-Erfolgsserie!

  • Cache

    Ein Buch über große Gefühle,
    Leidenschaft und Verrat, das
    noch lange nachwirkt.

  • Bella Germania

    »Eine packende Geschichte
    — und wunderschön erzählt.«
    Jan Weiler

  • Große Ärsche im Klassenzimmer

    Eine Grundschulmutter schlägt zurück
    — das neue Buch der Bestsellerautorin!


Ein provokanter Trip in die Philosophie

Slavoj Žižek Was ist ein Ereignis?

In sei­nem neuen Buch erkun­det der inter­na­tio­nal gefei­erte Phi­lo­soph und Kul­tur­kri­ti­ker Sla­voj Žižek diese alte Frage, indem er Unter­schei­dun­gen trifft: Zunächst betrach­tet er das Ereig­nis als Rah­mung, als Sturz und als Auf­klä­rung. Dann unter­schei­det Žižek drei Ereig­nisse in der Phi­lo­so­phie: die Wahr­heit, das Selbst, das Uni­ver­sale. Und schlie­ß­lich spricht er über drei Ereig­nisse in der Psy­cho­ana­lyse: das Reale, das Sym­bo­li­sche, das Ima­gi­näre.

Hommage an einen vergessenen Ort

Günter de Bruyn Kossenblatt

Schon Theo­dor Fon­tane besuchte Schloss Kos­sen­blatt auf sei­nen ›Wan­de­run­gen durch die Mark Bran­den­burg‹. Gün­ter de Bruyn erzählt in sei­nem neuen Buch die ganze Geschichte des Schlos­ses – von sei­ner kur­zen Blü­te­zeit unter Sol­da­ten­kö­nig Fried­rich Wil­helm I. bis heute. Wie in sei­nen letz­ten Büchern geht es dabei immer auch um preu­ßi­sche Geschichte und die eigene bran­den­bur­gi­sche Hei­mat.

Spannung vom Star der schottischen Krimiautoren

Malcolm MacKay Der Killer hat genug vom Töten

Mit zwei Toten beginnt es: ein Kre­dit­hai und ein Infor­mant. Tote, die für Calum MacLean der Anfang vom Ende sein sol­len. Denn er hat genug vom Töten. Doch die zwei wich­tigs­ten Orga­ni­sa­tio­nen von Glas­gow lie­fern sich gerade einen stil­len, töd­li­chen Ver­drän­gungs­kampf. Die blu­tigs­ten Schach­züge ste­hen noch aus und Calum gerät zwi­schen die Fron­ten …

Literarisch, poetisch und dabei hochspannend!

Alice Hoffman Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell

Als Twig mit ihrer Mut­ter in dem idyl­li­schen Städt­chen Sid­well ankommt, ist sie nicht die ein­zige Per­son auf dem Rück­sitz. Von ihrem Bru­der darf jedoch nie jemand etwas erfah­ren, genauso wenig wie von dem Fluch, der auf ihrer Fami­lie las­tet. Des­halb macht Twig sich so unsicht­bar wie mög­lich und ent­deckt dabei jede Menge Geheim­nisse in Sid­well: Dinge ver­schwin­den, selt­same Graf­fiti tau­chen auf …

Das klügste Geschenk des Jahres

Harald Welzer + Güner Yasemin Balci + Nils Minkmar + Ahmad Mansour + Byung-Chul Han Denk mal! 2017

In die­sem Band sind einige der klügs­ten Köpfe der Gegen­wart ver­sam­melt. Sie bie­ten uns ein Kalei­do­skop an Ideen, Impul­sen und Anre­gun­gen zum Nach­den­ken, die uns Hin­weise und Ant­wor­ten auf die wich­tigs­ten Fra­gen unse­rer Zeit lie­fern. Mit Bei­trä­gen u.a. von Til­man Allert, Güner Balci, Mar­tin Seel, Harald Wel­zer, Nils Mink­mar und Ahmad Man­sour.

Über eine offene und innige Partner­schaft

Hubert Fichte Ich beiße Dich zum Abschied ganz zart

Anfang der Sech­zi­ger­jahre lern­ten sie sich ken­nen: Hubert Fichte, der junge und ambi­tio­nierte Schrift­stel­ler, der seine Homo­se­xua­li­tät zum Pro­gramm erhob. Und die Archi­tek­tur-Foto­gra­fin Leo­nore Mau, die das bür­ger­li­che Fami­li­en­le­ben satt hatte. Es ent­stand eine außer­ge­wöhn­li­che Lie­bes­be­zie­hung und pro­duk­tive künst­le­ri­sche Arbeits­ge­mein­schaft, die bis zu Fich­tes Tod 1986 anhielt.

Der preisge­krönte Afrika-Roman

Chimamanda Ngozi Adichie Die Hälfte der Sonne

Im Nige­ria der Sech­zi­ger­jahre durch­le­ben die Dozen­tin Olanna, der eng­li­sche Jour­na­list Richard und der Hou­se­boy Ugwu ihre je eige­nen Kämpfe und Erfolge, als die scho­ckie­rende Bru­ta­li­tät des Bür­ger­kriegs sie über­rollt. Eine Geschichte über Liebe, Ver­rat und das Leben im zer­stö­re­ri­schen All­tag des Kriege. Adi­chies gefei­er­tes Werk - schon jetzt ein Welt­klas­si­ker!

13 Krimi-Erzählungen in einem Band!

Klaus-Peter Wolf Mord am Deich

Ob Ann Kath­rin Klaa­sen in einem merk­wür­di­gen Fall von Selbst­mord ermit­telt oder Rupert mal wie­der einen Fall alleine gelöst haben will – die Erzäh­lun­gen aus der Feder von Ost­fries­lands Mil­lio­nen-Best­sel­ler­au­tor Klaus-Peter Wolf sind wun­der­bare Lek­türe für kurz­wei­lige Stun­den am Strand.

Da kann man nicht widerstehen!

Chris Haughton Oh nein, Paul!

Paul will ein bra­ver Hund sein. Und er strengt sich auch mäch­tig an, nichts anzu­stel­len. Paul weiß genau, dass er den lecke­ren Kuchen in der Küche nicht anknab­bern soll. Doch der duf­tet ein­fach sooo lecker. Und Paul weiß auch genau, dass er die Katze in Ruhe las­sen soll und auch nicht in den Blu­men­töp­fen her­um­bud­deln soll ...

Hier gibt es Luther neu zu entdecken!

Martin Luther Das große Lesebuch

In dem Mar­tin Luther-Lese­buch sind nun seine zen­tra­len und wich­tigs­ten, auf Deutsch ver­fass­ten Texte ver­sam­melt und kun­dig und ver­ständ­lich kom­men­tiert: u.a. »Ein Ser­mon von Ablass und Gnade«, »Von den guten Wer­ken«, »An den christ­li­chen Adel deut­scher Nation«, »Von der Frei­heit eines Chris­ten­men­schen«, » Ein Send­brief vom Dol­met­schen«.

Alles über den Freistaat

Jörg Maurer Bayern für die Hosentasche

Den Bay­ern an und für sich gibt es nicht. Es hau­sen zu viele ver­schie­dene Volks­stämme in die­sem bunt­sche­cki­gen Land, mit völ­lig ver­schie­de­nen geschicht­li­chen Hin­ter­grün­den, unter­schied­li­chen Dia­lek­ten und vor allem eige­nen Kli­schees. Best­sel­ler­au­tor Jörg Mau­rer ist einer von ihnen. Er zeigt Über­ra­schen­des und Unglaub­li­ches, Kurio­ses und Gro­ßes!

Jetzt als Taschenbuch!

Catharina Ingelman-Sundberg Jetzt kriegt jeder was ab

Haben Sie schon mal in Las Vegas ein Casino geknackt? Für Mär­tha, Snille, Kratze, Stina und Anna-Gret ist das kein Pro­blem. Kluge Pla­nung, sorg­fäl­tige Recher­che und ihr her­vor­ra­gend auf­ein­an­der ein­ge­spiel­tes Team machen die­sen Coup zu einem Kin­der­spiel. Wie­der zurück in Schwe­den, ist es an der Zeit, nicht nur das viele Geld an Arme und Alte zu ver­tei­len ...

Belletristik Auswahl

  • Mary Kay Andrews
»Die Sommerfrauen«
  • Fredrik Backman
»Ein Mann namens Ove«
  • M.G. Burgheim
»Besitz wird überbewertet«
  • Gillian Flynn
»Gone Girl - Das perfekte Opfer«
  • Götz Gercke
»Aaron Grünblatt und der blinde Passagier aus Madras«
  • Rachel Joyce
»Das Geheimnis der Queenie Hennessy«
  • Peter Prange
»Die Philosophin«
  • Judith Hermann
»Aller Liebe Anfang«
  • Javier Marías
»Schwarzer Rücken der Zeit«
  • Sabine Weigand
»Das Buch der Königin«

Cecelia Ahern

  • Cecelia Ahern
»Der Glasmurmelsammler«
  • Cecelia Ahern
»Der Ghostwriter«
  • Cecelia Ahern
»Das Jahr, in dem ich dich traf«
  • Cecelia Ahern
»Die Liebe deines Lebens«
  • Cecelia Ahern
»Ein Moment fürs Leben«
  • Cecelia Ahern
»Für immer vielleicht«
  • Cecelia Ahern
»Hundert Namen«
  • Cecelia Ahern
»Ich hab dich im Gefühl«
  • Cecelia Ahern
»Ich schreib dir morgen wieder«
  • Cecelia Ahern
»Love, Rosie – Für immer vielleicht«
  • Cecelia Ahern
»P.S. Ich liebe Dich«
  • Cecelia Ahern
»Solange du mich siehst«
  • Cecelia Ahern
»Vermiss mein nicht«
  • Cecelia Ahern
»Zeit deines Lebens«
  • »Zimtsternschnuppen«
  • Cecelia Ahern
»Zwischen Himmel und Liebe«

Video

+
0 Artikel  0 €