Frauen


Jetzt in der Fischer Taschen­Bi­bliothek!

Cecelia Ahern Das Jahr, in dem ich dich traf

Jas­mine liebt ihre Schwes­ter und ihre Arbeit. Als sie für ein gan­zes Jahr frei­ge­stellt wird, weiß sie über­haupt nicht mehr, was sie tun soll. Matt braucht seine Fami­lie und den Alko­hol. Ohne sie steht er vor dem Abgrund. Jas­mine und Matt sind Nach­barn. Da Jas­mine so viel freie Zeit zu Hause hat, beginnt sie, Matt zu beob­ach­ten. Nur in echt will sie mit die­sem Kerl nichts zu tun haben. Doch dann beginnt ein Jahr voll hel­ler Mond­nächte, lan­ger Gar­ten­tage und berüh­ren­der Über­ra­schun­gen – ein Jahr, das alles ver­än­dert.

Romantisch, gefühlvoll - Mansell!

Jill Mansell Wo die Liebe wohnt

Dex­ter ist geschockt: seine Schwes­ter ist plötz­lich gestor­ben, und ihr letz­ter Wunsch war es, er möge sich um ihre kleine Toch­ter Del­phi küm­mern. Dex­ter liebt Del­phi, aber auf ein­mal soll er ganz für sie ver­ant­wort­lich sein? Spon­tan zieht Dex­ter in ein Dorf in den Cots­wolds. Seine neue Nach­ba­rin Molly Hayes weiß nicht recht, was sie von dem coo­len Lon­do­ner und sei­ner süßen Nichte hal­ten soll. Irgend­wie liegt auf ein­mal ein Pri­ckeln in der Luft. Aber kann Dex­ter wirk­lich ein neues Leben anfan­gen?

Eine wunderbar romantische Komödie

Graeme Simsion Der Rosie-Effekt

Don Till­mans »Ehe­frau-Pro­jekt« hat geklappt. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwan­ger. Don will natür­lich der bril­lan­teste wer­dende Vater aller Zei­ten sein, stürzt sich in die For­schung und ent­wi­ckelt einen wis­sen­schaft­lich exak­ten Schwan­ger­schafts-Zeit­plan für Rosie. Aber seine unge­wöhn­li­chen Recher­che­me­tho­den füh­ren erst­mal dazu, dass er ver­haf­tet wird, was Rosie auf kei­nen Fall erfah­ren darf ...

Ein faszinie­rendes Frauen­schicksal

Carolina De Robertis Die Tangospielerin

Bue­nos Aires, 1913. Als die sieb­zehn­jäh­rige Leda in Argen­ti­nien ankommt, sucht sie nach ihrem Ehe­mann Dante. Sie muss erfah­ren, dass er tot ist. Alles, was ihr von ihm bleibt, ist die Truhe mit sei­nen Klei­dern. Völ­lig auf sich gestellt, ent­deckt sie eine wun­der­bare, tief­trau­rige Musik, die sie noch nie zuvor gehört hat. Es ist eine Musik, die aus­schlie­ß­lich Män­nern vor­be­hal­ten ist. Mit der Geige ihres Vaters, kur­zen Haa­ren und im Anzug ihres Man­nes schließt sie sich einer Tango­gruppe an. Je berühm­ter die Musi­ker wer­den, desto schwie­ri­ger ist es für Leda, ihr Geheim­nis zu bewah­ren ...

Die Geschichte einer Freund­schaft

Emily Gould Best Friends - So wie wir sind

Bev und Amy haben sich vor Jah­ren bei ihrem ers­ten rich­ti­gen Job in New York ken­nen­ge­lernt und sind seit­dem beste Freun­din­nen. Beide sind knapp drei­ßig, über­qua­li­fi­ziert und unter­be­zahlt. Amy war eine erfolg­rei­che Blog­ge­rin, lang­weilt sich jetzt aber in einer Online-Redak­tion, chat­tet zur Ablen­kung die meiste Zeit pri­vat. Bev schlägt sich mit Zeit­ar­beit durch, um ihre Schul­den abzu­stot­tern, und lebt in einer eher stu­den­ti­schen WG. Und jetzt ist sie auch noch unge­plant schwan­ger, und Amy ent­wi­ckelt einen abwe­gi­gen Plan ...

Ein wunderbarer Sommerroman

Paige Toon Ohne dich fehlt mir was

Unbe­schwert und glück­lich ver­bringt Alice die Ferien mit Joe. Bei­den ist klar, dass ihre Affäre dem Som­mer gehört und der Rea­li­tät nie­mals stand­hal­ten kann. Alice ist ehr­gei­zig und will in Cam­bridge stu­die­ren; Joe schuf­tet in der Kneipe sei­ner Eltern. Doch dann kommt alles ganz anders …

Romantisch, witzig und berührend!

Paige Toon Sommer für immer

Sie­ben Monate nach ihrer Traum­hoch­zeit erfährt Laura über Face­book, dass ihr Mann sie auf sei­nem Jung­ge­sel­len­ab­schied betro­gen hat. Laura ist am Boden zer­stört, und um sie auf­zu­hei­tern, nimmt ihre Freun­din Marty sie mit in den Urlaub nach Flo­rida. Als sie den kuba­ni­schen Tauch­leh­rer Leo trifft, pas­siert etwas, mit dem sie über­haupt nicht gerech­net hat: Sie ver­liebt sich Hals über Kopf und can­celt den Rück­flug …

Eine unkonven­tionelle Hochzeits­komödie

Eliza Kennedy Dich nehm ich

Soll Lily Wil­der wirk­lich hei­ra­ten? Die cle­vere New Yor­ker Anwäl­tin ist extrem fei­er­freu­dig, trink­fest und dau­ernd frisch ver­liebt. Und damit soll jetzt Schluss sein? Die Woche vor der Hoch­zeit, in der sie ein neues Man­dat über­neh­men muss, wird zur fina­len Her­aus­for­de­rung. Steht ihr am Ende der glück­lichste Tag ihres Lebens bevor - oder der grö­ßte Feh­ler von allen?

Meisterlich geschrieben!

Kristín Marja Baldursdóttir Sommerreigen

Mit dem Foto eines ver­lieb­ten Paa­res in der Pari­ser Metro ver­än­derte sich alles. Nicht gleich. Nicht sofort. Aber spä­ter. Und ganz woan­ders. In einem Land im hohen, wei­ßen Nor­den. Dort wo Nanna und Gylfi sich ein ruhi­ges, beschau­li­ches Leben auf­ge­baut haben. Sie liebt ihren Gar­ten, er das Flie­gen­fi­schen. Alles ist für alle gut gere­gelt in der Fami­lie. Erst als der fran­zö­si­sche Foto­graf in ihr Leben tritt, gerät das Gerüst ins Wan­ken.

Lesetipps

  • Cecelia Ahern
»Der Ghostwriter«
  • Mary Kay Andrews
»Sommer im Herzen«
  • Florencia Bonelli
»Der Duft der Orchidee«
  • Amélie Breton
»Die Liebenden von Cabourg«
  • Carolina De Robertis
»Perla«
  • Götz Gercke
»Aaron Grünblatt und der blinde Passagier aus Madras«
  • Rachel Joyce
»Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte«
  • Seré Prince Halverson
»Die andere Seite des Glücks«

Fischer TaschenBibliothek (Auswahl)

  • Jane Austen
»Emma«
  • Antoine de Saint-Exupéry
»Der Kleine Prinz«
  • Alice Munro
»Liebes Leben«
  • Carlos Ruiz Zafón
»Der Mitternachtspalast«
  • Marion Brasch
»Ab jetzt ist Ruhe«
  • Robert Gernhardt
»Was deine Katze wirklich denkt«
  • »Das klassische Katzenbuch«

Video

+
0 Artikel  0 €