Historische Romane

Sabine Weigand

Das Buch der Königin

Der große Roman um Königin Konstanze, die heimliche Schlüsselfigur der Stauferdynastie!

Nerea Riesco

Der Turm der Könige

»Ein großartiges Epochenbild des historischen Sevillas und seiner Kathedrale.«
Ildefonso Falcones

Peter Prange

Ich, Maximilian, Kaiser der Welt

Mitreißend und eindrucksvoll erzählt – keiner schreibt über die Vergangenheit wie der Bestsellerautor!

+

Wer war Elisabeth von Thüringen wirklich?

Sabine Weigand Die Tore des Himmels

Seit ihrer Kindheit ist die junge Adlige Gisa die Vertraute von Elisabeth. Sie weiß, wie zerrissen Elisabeth ist zwischen ihrer Liebe zum macht- bewussten Landgrafen Ludwig und ihrer Suche nach einem gottgefälligen, einfachen Leben. Gisa erlebt, wie Elisabeth gegen den Hof aufbegehrt ...

Kunstvoll, schillernd und voller Geheimnisse

Care Santos Die Geister schweigen

Ein mitreißender Roman über vier Generationen von Frauen: Care Santos schiebt die Vorhänge der Zeit beiseite und nimmt uns mit auf die Reise durch das aufregendste Jahrhundert Barcelonas, der stolzen Stadt zwischen Meer und Moderne.

Für alle Fans von Bernhard Cornwell

Peter Ransley Falkenschwur

Tom, der sich mittlerweile zum Major hochgearbeitet hat, ist hin- und hergerissen zwischen Vaterliebe und seiner Loyalität zum Parlament. Und er hat auf die alles entscheidende Frage noch immer keine Antwort: Kann er seinem eigenen Vater, der ihn jahrelang verleugnet hat, wirklich trauen?

Herzzerreißend schön

Carolina De Robertis Perla

Mit ihrem bewegenden Roman beleuchtet Carolina De Robertis einen der dunkelsten Momente in der Geschichte Argentiniens. Sie zeichnet das Porträt einer jungen Frau in Buenos Aires und deren schmerzhafte Suche nach ihren Wurzeln und nach sich selbst. Zeitlos, poetisch und bewegend!

Der Kampf einer Rebellin

Toti Lezea Die Löwin von Kastilien

Toledo im 16. Jahrhundert: María Pacheco, Tochter des Großfürsten von Granada, wird gegen ihren Willen mit Juan Padilla, einem heimlichen Rebell, verheiratet. Trotz ihres anfänglichen Widerstands verliebt sie sich in den leidenschaftlichen Kämpfer, der jedoch hingerichtet wird. Mutig übernimmt María das Kommando über die Aufständischen.

Freiheit, Liebe und Glück

Peter Prange Die Philosophin

Paris, 1747. Die junge Sophie begegnet Denis Diderot, dem Philosophen, der ein hochgefährliches Buch plant: eine Enzyklopädie mit dem ganzen Wissen der Menschheit – Sprengstoff für die schwankende Monarchie. Bald erkennt Sophie, dass es dabei um mehr geht als um ein Buch.

Lieferbare Titel

0 Artikel  0 €