Zeitgenössische Literatur (deutschsprachig)

  • Der leidenschaftliche Zeitgenosse

    Roger Willemsen ist einer der vielseitigsten und bekanntesten Intellektuellen unserer Zeit.
    Trotzdem bleibt die Frage: Wer ist Roger
    Willemsen?

  • Macht und Widerstand

    Der neue Roman von Ilija Trojanow.
    Ein schwindelerregender Blick in den Abgrund!

    Video
  • Glantz und Gloria

    Ein wilder Reigen, ein irrwitziger
    Traum, eine deutsche Geschichte.

  • Nietzsches Regenschirm

    Ein hinreißender, bewegender Text,
    der zeigt, wie lebendig die Philosophie
    und wie philosophisch, also erstaunlich
    unser Leben ist.


Ein metaphysischer Thriller

Ulrich Peltzer Das bessere Leben

Im 20. Jahrhundert diskutierten, lebten und kämpften junge Menschen an amerikanischen Uni- versitäten, in Frankfurt und Moskau für eine gerechte Ordnung, für eine bessere Zukunft. Doch die Utopien sind in Terror umgeschlagen. Wir leben in einer radikal kapitalistischen Welt, unsere Gegenwart scheint un- durchschaubar. Was ist aus unseren Utopien, Sehnsüchten und Träumen geworden?

Warmherzig und intelligent erzählt

Stephan Wackwitz Die Bilder meiner Mutter

Trotz der frühen künst- lerischen Erfolgen und einer Amerikareise gelingt es Margot, der Mutter des Autors, im Wirtschafts- wunder-Deutschland nicht, aus ihrer Begabung mehr zu machen als das Hobby einer Ehefrau und Mutter in der deutschen Provinz. Das 20. Jahr- hundert hat Frauen wie ihr alle Möglich- keiten eröffnet – und sofort wieder verschlossen.

Verantwortung, Vertrauen und Verrat

Reinhold Messner Absturz des Himmels

Im Jahr 1865 war das Matterhorn der letzte noch unerstiegene große Alpen- gipfel, einer der letzten weißen Flecken auf der Landkarte – mitten in Europa. Warum bei Edward Whympers Erstbesteigung das Seil reißt, ist eine Frage, die damals halb Europa bewegt hat. Die Frage, wer dafür verantwortlich ist, lässt Reinhold Messner auch heute noch nicht los.

Heiter und melancholisch

Marion Brasch Wunderlich fährt nach Norden

›Wunderlich fährt nach Norden‹ ist die Geschichte eines Mannes, der Ent- scheidungen scheut und sich dem Zufall überlässt. Auf seiner Fahrt wird Wunderlich zum Abenteurer. Doch vor allem entdeckt er, was er vergessen wollte, und findet, was er nicht gesucht hat. Dieser Roman ist eine Liebes- erklärung an die sonderbaren Momente des Lebens.

Jetzt als Taschenbuch!

Roger Willemsen Das Hohe Haus

Ein Jahr lang sitzt Roger Willemsen im Deutschen Bundestag – nicht als Abgeordneter, sondern als ganz normaler Zuhörer auf der Besuchertribüne im Berliner Reichstag. Für die Taschen- buchausgabe hat der Autor sein viel diskutiertes Buch noch einmal erweitert und beschreibt Reaktionen und neueste politische Entwicklungen.

Das zärtliche Dörfchen

Siegfried Lenz So zärtlich war Suleyken

Es war einmal ein zärtliches Dörfchen, Suleyken genannt, gelegen irgendwo und nirgendwo in Masuren, zu erreichen - wie allerorten bekannt und in diesen Geschichten nachzulesen - mit einer Kleinbahn namens Popp, bequemer jedoch mit der Phantasie.

Ein schwindelerregender Roman

Juan S. Guse Lärm und Wälder

Die Sicherheitsvorkehrungen in Nordelta wurden erhöht. Reiterstaffeln patrouillieren durch die Straßen, die Wachmänner tragen letale Waffen. Seit zehn Jahren wohnt Pelusa mit ihrer Familie in der Gated Community nördlich von Buenos Aires. Nach ihrer Zeit in den Anden genießt sie das vorerst sichere Zusammenleben mit den freundlichen Nachbarn ...

Ein wunderbarer Sommerroman

Mirna Funk Winternähe

Mein Name ist Lola. Ich bin Deutsche. Ich bin Jüdin. Und die einzige, der mir ein Hitlerbärtchen ins Gesicht malen darf, bin ich selbst. Ich habe genug davon, dass andere darüber bestimmen wollen, wer ich bin und wer nicht. Ich entscheide, wovon ich mich verletzt fühlt und wovon nicht …

Jetzt in der Fischer TaschenBibliothek!

Wilhelm Busch Max und Moritz

Die berühmte Bildergeschichte von Wilhelm Busch über die beiden Lausbuben Max und Moritz, die 1865 erschien, jetzt in einer Einzelausgabe in der Fischer TaschenBibliothek!

Leseempfehlungen

Fischer Taschenbibliothek | Neuerscheinungen

  • Wilhelm Busch
»Das große Lesebuch«
  • Joachim Ringelnatz
»Das große Lesebuch«
  • Kurt Tucholsky
»Das große Lesebuch«

Eine Auswahl deutschsprachiger Literatur

  • Anne Weber
»Luft und Liebe«
  • Markus Werner
»Froschnacht«
  • Ernst-Wilhelm Händler
»Welt aus Glas«
  • Gerhard Roth
»Die Zeit, das Schweigen und die Toten«
  • Monika Maron
»Flugasche«
  • Roger Willemsen
»Die Enden der Welt«
  • Markus Werner
»Bis bald«
  • Markus Werner
»Zündels Abgang«
  • W.G. Sebald
»»Auf ungeheuer dünnem Eis««
  • Hans Keilson
»Das Leben geht weiter«
  • Roger Willemsen
»Momentum«

Lieferbare Titel

Video

+
0 Artikel  0 €