Zeitgenössische Literatur (international)

Anna Funder – Alles, was ich bin

Alles, was ich bin

Drei Menschen,
drei Schicksale,
ein leidenschaft- licher Kampf für die Freiheit

+

Khaled Hosseini

Traumsammler

Der neue Bestseller von Khaled Hosseini

Noch bewegender als »Drachenläufer« und »Tausend strahlende Sonnen«

+

Romain Puértolas | Fakir

+

Chimamanda Ngozi Adichie

Americanah

Ein virtuoser und gegenwartsnaher Roman einer der großen jungen Stimmen der Weltliteratur


Eine große Stimme der internationalen Literatur

Georges-Arthur Goldschmidt Der Ausweg

Georges-Arthur Goldschmidt befindet sich in einem unlösbaren Dilemma, und das ist die nicht versiegende Quelle für sein literarisches Schaffen. In seinem Roman ›Der Ausweg‹ schreibt er über sich als zehnjährigen, dessen Albtraum es ist, von den Nationalsozialisten entdeckt und deportiert zu werden.

Ein Roman über Musik, Kreativität und Familie

Richard Powers ORFEO

Erzählt wird die Geschichte von Peter Els, der an der Ostküste der USA Professor für Musik ist. Er will der DNA ihre musikalische Struktur ablauschen und mit Molekülen komponieren. Bis die Homeland Security in sein Labor stolpert und ihn verhört, denn nach dem 11. September ist jeder verdächtig.

Berührende Geschichten

Alice Munro Was ich dir schon immer sagen wollte

Diese Erzählungen der Nobelpreisträgerin Alice Munro handeln von der Suche nach immer neuen Wegen, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einem glücklichen Ganzen zusammen- zufügen. Dabei spielen Liebe, Hoffnung, Zorn und Versöhnung eine tragende Rolle. Jetzt als Taschenbuch!

Jetzt als Taschenbuch!

Eric-Emmanuel Schmitt Vom Sumo, der nicht dick werden konnte

Jun ist wild und menschen- scheu. Als er einem Sumo-Meister begegnet, der in ihm einen künftigen »Großen« sieht, entdeckt er eine ihm bislang unbekannte Welt der Kraft und der Intelligenz und lernt dabei, sich selbst zu akzeptieren. Im fünften Band von Eric-Emmanuel Schmitts ›Zyklus des Unsichtbaren‹ werden die Leser zu den Quellen des Zen-Buddhismus mit genommen.

Wer weiß schon wirklich etwas über die Ukraine?

Oksana Sabuschko Museum der vergessenen Geheimnisse

Die aufregendste Schriftstellerin der Ukraine Oksana Sabuschko rechnet schonungslos und mutig mit den gesellschaft- lichen Verhältnissen ihres Landes ab: Daryna ist Fernseh- produzentin in Kiew. Eines Tages entdeckt sie ein Foto von Helzja, Mitglied der Ukrainischen Aufstands- armee in den 40er Jahren, und beschließt, ihrer Geschichte nachzuspüren..

Der erste Roman von Per Petterson

Per Petterson Ist schon in Ordnung

Auden ist 13 und lässt sich nicht unterkriegen, auch wenn der Alltag knallhart und die Familie zerrüttet ist. Der Vater säuft und prügelt, die Mutter flieht mit den Kindern in die Großstadt. Egal, was passiert, ist schon in Ordnung… Ein kraftvoller Per Petterson – lakonisch, sparsam kompakt, einfach großartig.

Ein irrsinniger Lesetrip

Romain Puértolas Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte

Der internationale Nr.1- Bestseller über einen charmanten Hochstapler in Turban und Seide, der in einem Ikea-Schrank auf eine wundersame Reise gerät …

Erinnerungen

Tony Judt Das Chalet der Erinnerungen

Tony Judt hat mit diesem Buch ein Zeugnis von hoher Intellektualität hinterlassen, das bereits jetzt ein Klassiker der Erinnerungsliteratur ist. Es ist das Vermächtnis eines einzigartigen Intellektuellen, der wie kaum ein anderer unsere Geschichte beobachtete und reflektierte.

Leseempfehlungen

Neuerscheinungen in der Fischer TaschenBibliothek

Eine Auswahl internationaler Literatur

Lieferbare Titel

Video

+
0 Artikel  0 €