Geschenkbücher

Carrie Ryan + John Parke Davis

Judith Pinnow

Läuft da was?

Ein humorvoller Frauenroman mit echter Entertainer-Qualität!

+

Maike van den Boom

Wo geht’s denn hier zum Glück?

Eine Reise zu den glücklichsten Menschen rund um die Welt!

+

Tilman Spreckelsen

Das Nordseegrab

Atmosphärisch dicht und
nordisch gut!

+

Jetzt in der Fischer TaschenBibliothek!

Carlos Ruiz Zafón Der Mitternachtspalast

In der verblassten Kolonialschönheit Kalkutta begegnet Ben in den 30er Jahren der geheimnis- vollen Sheere. Beide sind ohne Eltern aufgewachs- en; er im Internat, sie bei ihrer Groß- mutter. Nun können sie nicht mehr ohne einander sein. Doch als hätte eine dunkle Macht nur auf ihr Zusammen- treffen gewartet, geraten die beiden bald in einen mörderischen Strudel …

Gefühlsachterbahn bis zum Happy End

Jasmine Warga Mein Herz und andere schwarze Löcher

Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, welchen Sinn macht es dann noch, jeden Morgen aufzuste- hen? Aysel will nicht mehr leben – sie wartet nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, sich für immer zu verabschieden - bis sie Roman kennenlernt ...

Wahrheit, Witz und Wahnsinn

Kann ich Pflaster für mein Handy, Frau Steinbeck

Handys konfiszieren, Platzwunden flicken, Schulschwänzer stellen, Läuse bekämpfen und Vertretungslehrer aus dem Bett klingeln – zwischen Schulhof und Lehrerzimmer ist Frau Steinbeck pausenlos im Einsatz. Für Fans von ›Isch geh Schulhof‹, ›Chill mal, Frau Freitag‹ und ›Fack ju Göhte‹.

Eine romantische Abenteuergeschichte

Boris Hillen Agfa Leverkusen

Kishone Kumar, ein junger indischer Provinzfotograf, reist 1977 mit seinem besten Freund per Motor- rad nach Deutschland. Er will bei den Agfa-Werken in Leverkusen die Technik der Farbfoto- grafie erlernen – und er will in Europa Joan wiedersehen, eine lebenshungrige Journalistin, die er kurz vor der Abreise kennengelernt hat.

Zum ersten Mal auf Deutsch

Rudyard Kipling Die späten Erzählungen

»Bewundernswert und verschwiegen hat er sich bis zum Ende immer wieder erneuert«, schrieb Borges über die letzten Erzählungen von Kipling, der Meistererzähler, dessen Werk immer noch im Schatten des ›Dschun- gelbuchs‹ steht. Die späten Erzähl- ungen von Kipling - zum ersten Mal auf Deutsch von Gisbert Haefs.

Schicksal und Familiengeheimnis

Sophia Cronberg Der Palazzo am See

Die junge Historikerin Stella bekommt den Auftrag, am Comer See eine Familienchronik zu verfassen. Bei ihren Recherchen stößt sie auf eine dunkle Legende: Seit dem 12. Jahrhundert lastet ein Fluch auf der ehrwürdigen Familie di Vaira - der Erstgeborene ist dem Tode geweiht.

Voller Sinnlichkeit

Rebecca Miller Jacobs wundersame Wiederkehr

Nach seinem frühen Tod im Paris des 18. Jahrhun- derts erlebt der Jude Jacob Cerf das Wunder der Wiedergeburt und landet in der heutigen Zeit. Kurz hält er sich für einen Engel – doch er liegt falsch. Auch wenn seine neue Gestalt wenig glanzvoll ist, Jacob hat eine Mission: anderen zu helfen, ihre wahre Bestimmung zu finden.

Mit Gruselfaktor

Eva Ehley Mädchen töten

Der alte Klaas Menken traut seinen Augen nicht. Am einsamen Strand reitet eine junge Frau auf einem Schimmel. Menken glaubt, seine verstorbene Schwes- ter zu sehen, aber wie kann das sein? Kurz darauf ist er tot. Ein Unfall? Und dann wird die Leiche einer jungen Frau im Watt gefunden, die ein Brautkleid trägt …

Für Verliebte

Ja, ich will!

Es ist der schönste Tag im Leben. So heißt es, und so wünschen wir es unseren Liebsten und uns für uns selbst. Auch literarisch weiß man das Ereignis der Eheschließung zu feiern und zu würdigen. Die Brautwahl, das große Fest, die Hochzeitsnacht, in der Literatur wird von all dem erzählt. Auch von kuriosen Sitten und Bräuchen können die Autoren berichten.

Großes Mut-mach-Buch

Baptiste Beaulieu Leben ist nicht schwer

Liebenswerte Hypo- chonder, experimentier- freudige Liebespaare und cholerische Chirurgen sind die Helden dieser wahren Geschichten. Baptiste Beaulieu, ein junger Arzt, erzählt mit viel Witz, Charme, und einem Ziel: seiner Lieblingspatientin auf Zimmer 7 ein Lächeln auf die blassen Wangen zu zaubern.

Eindringlich erzählt

Alice Munro Liebes Leben

Das neue Buch der Nobelpreisträgerin Alice Munro endlich in der Fischer Taschen- Bibliothek! Auf wenigen Seiten kondensiert Alice Munro die geheimen Träume ihrer Figuren. Vierzehn neue brillante Erzählungen, die mit einem furiosen Finale enden: vier Geschichten, in denen sie so persönlich wie nie.

Eine schicksalhafte Liebe

Peter Prange Die Principessa

Rom, 1623: in der Stadt der Kardinäle und Kurti- sanen gerät die junge Clarissa in den Bann der Kunst. Sie begegnet den beiden berühmtesten Architekten ihrer Zeit: Lorenzo Bernini, Liebling der Frauen und des Papstes, und Francesco Borromini, ein Getriebener auf der Suche nach Vollkommenheit.

Der Klassiker in einer Taschenbuch-Gesamtausgabe

E.O. Plauen + Erich Ohser Vater und Sohn – Zusammen durch dick und dünn

Die ›Vater und Sohn‹-Bildgeschichten sind Kult und die Figuren längst ein fester Bestandteil deut- scher Cartoonkultur. Dieser Band wird eine weitere Generation für die amüsanten Streiche und Schelmereien des Duos begeistern.

Laut, provokativ und berührend

Hilary Smith Hellwach

Kiris Eltern sind im Urlaub, und eigentlich wollte sie für den Musikwettbewerb üben, sich in Lukas ver- lieben und natürlich die Azaleen gießen. Dann ruft ein Fremder an und sagt, dass er ihre verstorbene Schwester kannte. Danach wird es irgendwie … ein bisschen verrückt.

Lyrisch und bildgewaltig

Sjón Der Junge, den es nicht gab

Island 1918: Die Spani- sche Grippe versehrt das Land, Vulkan Katla ver- dunkelt den Himmel und Island erhält endlich seine Unabhängigkeit. Mittendrin Máni Steinn: ohne Eltern, ohne Arbeit und zu allem Übel kann er weder lesen noch schreiben. Schlechte Voraussetz- ungen. Aber Máni liebt das Kino und findet Rettung bei den Stummfilmen – und bei der schönen Sóla.

Geschenkbücher

Eine Auswahl

Robert Gernhardt

Lieferbare Titel

0 Artikel  0 €