Sachbuch


Lesespaß garantiert!

Tabea Mußgnug Nächstes Semester wird alles anders ... Zwischen Uni und Leben!

Tabea Mußgnug berichtet unterhaltsam und selbstironisch aus ihrem Leben als ganz normale Geisteswissenschafts- studentin: Eine Moment- aufnahme aus dem Alltag der Generation Y und ein Leitfaden für alle, die wissen, wie es sich anfühlt, vierzehn Semester lang zu überlegen, wer und was man werden möchte, wenn man groß ist.

Wunderbar berührend

Daniel Meyer + Lars Amend Dieses bescheuerte Herz

Daniel ist erst 15. Er weiß, dass er bald sterben wird – und er hat noch so viele Wünsche: Z. B. mal ohne Aufpasser zu sein, in einem tollen 5-Sterne-Hotel über- nachten und beim Zimmerservice so viel Schnitzel mit Pommes und Cola bestellen, wie man möchte. Dann trifft Daniel auf einen, mit dem er sich seine Herzenswünsche erfüllt, und gemeinsam erleben sie, was wirklich zählt im Leben.

Was uns 2016 bewegt

Denk mal! 2016

Ein guter Text kann uns die Augen öffnen und unsere Art, die Welt wahrzu- nehmen, für immer auf den Kopf stellen… In diesem Buch sind sie versammelt: einige der klügsten Köpfe der Gegenwart. Sie bieten uns ein Kaleidoskop an Ideen, Impulsen und Anregungen zum Nach- denken, die uns Hinweise und Antworten auf die wichtigsten Fragen unserer Zeit liefern.

Zur Lage der Menschenrechte

Amnesty Report 2014/15

»Eine Welt ohne Furcht und Not« – dieser Grund- satz aus der Allgemeinen Erklärung der Menschen- recht ist heute für immer mehr Menschen ein uner- fülltes Versprechen. Der Report gibt Auskunft über die Situation der Men- schenrechte in ca. 150 Staaten und ist zugleich ein wichtiger Appell an die Weltöffentlichkeit, sich gegen Unge- rechtigkeit, Diskriminierung und Unterdrückung einzusetzen.

Zur Situation der Kinder in der Welt

UNICEF-Report 2015

Der UNICEF-Report 2015 macht darauf aufmerksam wie Kriege und Konflikte das Leben von Millionen Kindern zerstören, zeigt aber auch Lösungsansätze auf. Ein statistischer Anhang liefert zudem Daten zur Situation der Kinder und Jugendlichen weltweit, u.a. in den Themenbereichen Ernährung, Gesundheit, Bildung und Chancengleichheit.

Authentisch und gefühlvoll erzählt

Catrina Davies Mit Cello und Liebeskummer

Catrina Davies ist jung, ein bisschen neurotisch und sehr verliebt. Doch ihre große Liebe hat einen anderen Plan. Als Catarina dann auch noch ihren besten Freund verliert, macht sie sich auf eine Reise quer durch Europa, der Mitternachtssonne entgegen.

Kluger Blick auf Asien

Pankaj Mishra Begegnungen mit China und seinen Nachbarn

Asien ist in Bewegung. Die neue Supermacht China dominiert sowohl den Kontinent als auch den Diskurs über die Region. Um besser zu verstehen, was in seinem Inneren vorgeht, lohnt sich vor allem ein Blick an die Ränder des riesigen Staates, den der vielfach ausgezeichnete Publizist und Essayist Pankaj Mishra gekonnt wagt.

Einzigartig und bewegend

Klaus Hillenbrand Fremde im neuen Land

Klaus Hillenbrand, Re- dakteur der »taz« und Autor mehrerer Bücher zum Nationalsozialismus, hat die Berichte deutsch-jüdischer Flüchtlinge in Palästina ausgewählt und die Schick- sale ihrer Autoren erforscht. Ein be- wegendes Buch über die »Jeckes« und ihren Blick zurück in eine Heimat, die keine mehr war.

Höchst unkonventionell!

Peter Stephan Jungk Die Dunkelkammern der Edith Tudor-Hart

Bedeutende Fotografin, Spionin für die Sowjetunion und alleinerziehende Mutter – Edith Tudor-Hart führte ein bewegtes Leben. Peter Stephan Jungk ver- fasst die lebendige Romanbiographie seiner Großtante, einer der wichtigsten österreichisch-britischen Fotografinnen des 20. Jahrhunderts.

Jetzt als Taschenbuch!

John Dickie Omertà - Die ganze Geschichte der Mafia

Den blutigen Werdegang dieser einstmals lokalen Verbrecherorganisationen bis hin zu international kooperierenden Unter- nehmen erzählt der Bestsellerautor und Historiker John Dickie anhand beeindruckender Recher- chen. Die brutale Wahrheit hinter den Mythen, glänzend erzählt, packender als jeder Krimi.

Dinge ruhen lassen

Ralf Konersmann Die Unruhe der Welt

Einst galt die dauerhafte Ruhe als Bedingung von Glück. Heute jedoch wird Unruhe belohnt, das Immer-Unterwegs-Sein, die permanente Veränderung. Der bekannte Kulturphilosoph Ralf Konersmann rekonstruiert, wie die westliche Kultur ihr Meinungssystem revolutionierte und von der Präferenz der Ruhe zur Präferenz der Unruhe überging.

Theaterstück von Žižek

Slavoj Zizek Die drei Leben der Antigone

Auf Grundlage des Theater- stücks von Sophokles legt der bekannte Kulturkritiker und Philosoph Slavoj Žižek hier seine Version der Antigone vor: als eine ethisch-politische Übung im Stil der Lehrstücke von Brecht, als ein Theater- experiment mit drei möglichen Schlüssen.

Weitere Themen im Sachbuch

Weitere Themen im Sachbuch

  • Tony Judt
»Das vergessene 20. Jahrhundert«
  • Rainer-K. Langner
»Duell im ewigen Eis«
  • Jeremy Rifkin
»Die empathische Zivilisation«
  • Cornelia Vismann
»Medien der Rechtsprechung«
  • Hans R. Vaget
»Thomas Mann, der Amerikaner«

Einführungen

  • Gerhard Börner
»Kosmologie«
  • Ernst Peter Fischer
»Genom«
  • Karl R. Gegenfurtner
»Gehirn und Wahrnehmung«
  • Claus Kiefer
»Quantentheorie«

Lieferbare Titel

Video

+
0 Artikel  0 €