Wissenschaft

Jean Starobinski

Rousseau

Jean Starobinskis brillantes Werk über Jean-Jacques Rousseau, den Denker der Moderne.

Giorgio Agamben

Giorgio Agamben

Der neue Band des Homo-Sacer-Projekts: Die Rekonstruktion der eigentlichen Innovation des Mönchtums

Niels Werber

Niels Werber

Von der Antike bis heute dienen Ameisenkolonien als Modell für menschliche Gesellschaftsformen.

Andreas Bernard

Andreas Bernard

Was passiert, wenn biologische Elternschaft sich von sozialer entfernt?


Wie die Entdeckung der Gegenwart die Welt verändert hat

Achim Landwehr Geburt der Gegenwart

Ein Leben ohne Termine ist heute kaum vorstellbar. Zeit ist ein kostbares Gut, das verwaltet und genutzt sein will. Doch die Zeit ist vor allem eine Idee. Der renommierte Historiker Achim Landwehr erzählt, wie sich im 17. Jahrhundert das Verständnis der Menschen von der Zeit, von Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit, verändert hat.

»Warum lebt kaum jemand so, wie er es richtig findet?«

Robert Pfaller Zweite Welten. Und andere Lebenselixiere

Die erste Welt ist die unseres wirklichen Lebens, die zweite ist die der Träume, Wünsche und Illusionen. Wie hängen beide zusammen? Braucht man die zweiten, um die erste zu ertragen?

Von der Schwierigkeit, geistige Arbeit rechtlich zu sichern.

Monika Dommann Autoren und Apparate

Die Geschichte des Copyright in den USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland anhand der exemplarischen Fälle von Fotokopie und Musikaufnahme – Monika Dommann arbeitet in ihrer fulminanten Studie alle Aspekte des Konflikts zwischen Autoren und Apparaten heraus. Ein unverzichtbarer Blick in die Geschichte, um die Gegenwart zu begreifen.

Eine brillante Analyse zu Hollywood

Elisabeth Bronfen Hollywoods Kriege

Von der Darstellung von Krieg im Hollywood-Film – dem zentralen Ort, an dem die großen nationalen Erzählungen in Umlauf gebracht werden.

Wie Filme zeigen können, woran wir mit uns sind.

Martin Seel Die Künste des Kinos

Martin Seel entwirft eine neuartige Perspektive auf den Film und darauf, was er mit uns im Kino macht.

Wie ist es um die deutsche Sprache bestellt?

Karl-Heinz Göttert Abschied von Mutter Sprache

»Wird Deutsch an den Rand gedrängt, zum bemitleidenswerten Dialekt verkümmern oder gar aussterben?«

Wissen, auf das man sich verlassen kann!

Der neue Fischer Weltalmanach 2014

Politische Umwälzungen und wirtschaftliche Entwicklungen, der Fischer Weltalmanach bereitet die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres informativ und kompakt auf.

Zum 40. Todestag des großen Intellektuellen

Rolf Wiggershaus Max Horkheimer

Niemand steht so wie Max Horkheimer für die »Frankfurter Schule«. Die neue, aktuelle Darstellung von Horkheimers Leben und Werk bietet eine Einführung und eine Gesamtschau dieses zentralen Denkers des 20. Jahrhunderts.

Arabischer Frühling, Occupy – und Breivik

Slavoj Zizek Das Jahr der gefährlichen Träume

Mit Dialektik, analytischer Schärfe und gewohnt pointensicher legt Slavoj Žižek die Widersprüche der gegenwärtigen politischen Lage frei und fragt, wie wir das System bekämpfen können, ohne zu seinem Funktionieren beizutragen.

Lesetipps

Lieferbare Titel

Video

+
0 Artikel  0 €