Wissenschaft

  • Psychopolitik

    Der Philosophie-Bestseller des Jahres 2014
    — jetzt als Taschenbuch!

    Der Autor beschreibt die neoliberale Psychopolitik
    in all ihren Facetten, die in eine Krise der
    Freiheit führt.

  • Latte Macchiato

    Was die kleinen Dinge über die
    Gesellschaft als Ganzes sagen!

  • Kinder machen

    Was passiert, wenn biologische
    Elternschaft sich von sozialer entfernt?

  • Kurze Sätze über gutes Leben

    Ein philosophischer Bestseller und das Vademecum der Lebenskunst!


Über die Freund­schaft als Passion

Andreas Kraß Ein Herz und eine Seele

Der Brief­freund, der Stu­di­en­freund, der »beste« Freund – es gibt viele For­men der Män­ner­freund­schaft. Der Ber­li­ner Kul­tur­wis­sen­schaft­ler Andreas Kraß unter­sucht sie in sei­nem neuen Buch alle, von der Antike bis in die Gegen­wart. Zwan­zig Geschich­ten der Män­ner­freund­schaft von Homer bis Wolf­gang Herrn­dorf wer­den dafür ana­ly­siert und mit einem jeweils epo­cha­len phi­lo­so­phi­schen Text in Bezie­hung gesetzt. Im Zen­trum ste­hen nichtho­mo­se­xu­elle Freund­schaf­ten und ihre Pas­si­ons­ge­schich­ten, die einem Mus­ter fol­gen ...

Ein Lesever­gnügen der besonderen Art

Klaus Zeyringer Olympische Spiele. Eine Kulturgeschichte von 1896 bis heute

Sack­hüp­fen, Kano­nen­schie­ßen, Seil­klet­tern, so begann die Neu­auf­lage der olym­pi­schen Spiele Ende des 19. Jahr­hun­derts. Schon daran zeigt sich, wie sehr die Idee des Barons von Cou­ber­tin in der dama­li­gen Kul­tur ver­haf­tet war; eine Geschichte der Olym­pi­schen Spiele muss also als Kul­tur­ge­schichte erzählt wer­den. Genau das macht Klaus Zey­rin­ger: von den idea­lis­ti­schen Anfän­gen bis zum Mas­sen­spek­ta­kel von heute.

Eine wissen­schaftliche Erklärung des Geistes

Michael Pauen Die Natur des Geistes

Das »Jahr­zehnt des Gehirns« ist lange vor­bei, doch eine Erklä­rung des Geis­tes scheint fer­ner denn je. Müs­sen wir uns also damit abfin­den, dass Bewusst­sein nie­mals erklärt wer­den kann? Michael Pauen legt in sei­nem neuen Buch dar, dass das Pro­blem lös­bar ist. Die For­schungs­ge­schichte zeigt näm­lich, dass sich unsere Vor­stel­lun­gen von Geist und Gehirn immer wie­der tief­grei­fend ver­än­dert haben.

Warum wir unsere Zukunft schwarz malen

Eva Horn Zukunft als Katastrophe

Unsere Gegen­wart gefällt sich darin, Zukunft als Kata­stro­phe zu den­ken, in Kino, Wis­sen­schaft und Lite­ra­tur. Eva Horn geht der Geschichte und den Moti­ven die­ses moder­nen Kata­stro­phen- bewusst­seins nach. Die künf­tige Kata­stro­phe zu ent­zif­fern bedeu­tet näm­lich immer, eine Geschichte schon zu Ende zu erzäh­len, die sich erst noch ereig­nen soll.

Warum Nationen scheitern?

Daron Acemoglu + James A. Robinson Warum Nationen scheitern

Star­öko­nom Daron Ace­moglu und Har­vard-Poli­to­loge James Robin­son geben eine ebenso schlüs­sige wie ein­drucks­volle Ant­wort auf diese grund­le­gende Frage. Der Klas­si­ker - von sechs Wirt­schafts- nobel­preis­trä­gern emp­foh­len, eine Pflicht­lek­türe! Jetzt als Taschen­buch!

Wissen, auf das man sich verlassen kann

Der neue Fischer Weltalmanach 2015

Schwer­punkt des Fischer Welt­al­ma­nachs 2015 ist das Thema Min­der­hei­ten, das von eth­ni­schen bis hin zu reli­giö­sen Mino­ri­tä­ten reicht. Poli­ti­sche Um- wäl­zun­gen und wirt­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen – der Fischer Welt- alma­nach berei­tet die wich­tigs­ten Ereig­nisse aus 2014 infor­ma­tiv und kom­pakt auf.

Mit dem ungekürzten Originaltext

Arthur Schopenhauer Aphorismen zur Lebensweisheit

Scho­pen­hau­ers ›Apho­ris­men zur Lebens­weis­heit‹ sind Teil sei­nes Werks ›Parerga und Para­li­po­mena‹ und gehö­ren zu sei­nen bekann­tes­ten Schrif­ten. Glän­zende und geschlif­fene Texte über das, was einer ist, was einer hat, was einer vor­stellt und vom Unter­schied der Lebens­al­ter. Zu wei­te­ren Tex­ten der phi­lo­so­phi­schen Reihe

Provokant und unterhaltsam

Slavoj Žižek Was ist ein Ereignis?

Was ist ein Ereig­nis? In sei­nem neuen Buch erkun­det der Phi­lo­soph und Kul­tur­kri­ti­ker Sla­voj Žižek diese Frage, indem er Unter­schei­dun­gen trifft: er betrach­tet das Ereig­nis als Rah­mung, als Sün­den­fall und als Auf­klä­rung. Dann unter­schei­det Žižek drei Ereig­nisse in der Phi­lo­so­phie: die Wahr­heit, das Selbst, das Uni­ver­sale.

Das neue Buch nach ›Müdigkeits­ge­sell­schaft‹

Byung-Chul Han Psychopolitik

Poin­tiert legt Byung-Chul Han die Herr­schafts- und Macht­tech­nik des neo­li­be­ra­len Regimes dar, die im Gegen­satz zu Fou­caults Bio­po­li­tik die Psy­che als Pro­duk­tiv­kraft ent­deckt. Er beschreibt die neo­li­be­rale Psy­cho­po­li­tik in all ihren Facet­ten, die in eine Krise der Frei­heit führt.

»Ich denke, also bin ich.«

René Descartes Meditationen und Discours

Mit Des­car­tes' ›Medi­ta­tio­nen‹ und sei­nem ›Dis­cours‹ beginnt die neu­zeit­li­che Phi­lo­so­phie. Mit sei­nem radi­ka­len Skep­ti­zis­mus sucht Des­car­tes nach einem uner­schüt­ter­li­chen Fun­da­ment, auf das man bauen kann. In sei­ner berühm­ten For­mu­lie­rung lau­tet es: »Ich denke, also bin ich« (cogito ergo sum). Zu wei­te­ren Tex­ten der phi­lo­so­phi­schen Reihe

Ein guter Mensch sein?

Aristoteles Nikomachische Ethik

Die ›Niko­ma­chi­sche Ethik‹ ist die bedeu­tendste der drei ethi­schen Schrif­ten Aris­to­te­les' und gilt als sein ethi­sches Haupt­werk. Ziel ist es, einen Leit­fa­den zu geben, um zu erler­nen, wie man ein guter Mensch wird und wie man ein glück­li­ches Leben führt. Zu wei­te­ren Tex­ten der phi­lo­so­phi­schen Reihe

Unterhaltsam und packend!

Neil Shubin Das Universum in dir

Der welt­be­kannte Palä­on­to­loge Neil Shu­bin geht in sei­nem neuen Buch den Rät­seln unse­res Lebens nach: Er erzählt z.B. von der Zusam­men- set­zung der Mole­küle und fin­det eine Erklä­rung dafür, wes­halb wir einen Regen­bo­gen sehen kön­nen.

Lesetipps

  • Johannes Türk
»Die Immunität der Literatur«
  • Dominik Perler
»Transformationen der Gefühle«
  • Giorgio Agamben
»Nacktheiten«
  • Michaela Krützen
»Dramaturgien des Films«
  • Markus Krajewski
»Der Diener«
  • Andreas Kraß
»Meerjungfrauen«
  • Bernd Stiegler
»Reisender Stillstand«
  • Martin Seel
»Theorien«
  • Edward W. Said
»Orientalismus«
  • Rolf Steininger
»Der Nahostkonflikt«

Lieferbare Titel

Video

+
0 Artikel  0 €