Ergebnis einschränken

Kategorie




Datum

von

bis


Alles zurücksetzen
Ergebnis 51 bis 60 von 175
10 / 20 / 50

Christoph Ransmayr erhält den Donauland Sachbuchpreis 2014

Der österreichische Autor Christoph Ransmayr wird für sein umfangreiches Gesamtwerk mit dem Donauland Sachbuchpreis ausgezeichnet. Das Bewusstsein für das anspruchsvolle und besonders verständliche Sachbuch zu fördern, ist das Anliegen der Donauland Stiftung, die alljährlich einen Sachbuchpreisträger bestimmt. Der mit 10.000 Euro dotierte Donauland Sachbuchpreis wird am dem Autor am 26. Mai 2014 im Jüdischen Museum in Wien verliehen. Die erstmalige Preisverleihung fand 1975 statt. Bisherige Preisträger und Preisträgerinnen waren unter anderem Konrad Lorenz, Viktor Frankl, Paul Watzlawick, Gertrud Fussenegger, Claudio Magris, Hilde Spiel, Bruno Kreisky, PaulLendvai, Erich Hackl, Ruth Klü...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
11.03.2014

Fischer und „Fußball trifft Kultur“ präsentieren neue Reihe „Fußball-Haie“

Mit gleich vier Titeln startet das Kinderbuchprogramm FISCHER KJB eine neue Buchreihe: Am 6. März 2014 kommen die von Andreas Schlüter und Irene Margil geschriebenen „Fußball-Haie“ in den Handel, Michael Vogt hat die Bücher illustriert. An alle Fußball-Fans ab 8 Jahren richtet sich die Reihe um Pedro und seine Mannschaft, die sich zusammenraufen und nach oben kämpfen. Mehrere Veranstaltungen für Kinder begleiten den Start – eine Zusammenarbeit zwischen Verlag, der S. Fischer Stiftung und einer besonderen Intitiative: „Fußball trifft Kultur“ (FTK). Das Projekt wurde 2007 von der LitCam (Frankfurt Book Fair Literacy Campaign) ins Leben gerufen und vielfach...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
07.03.2014

Florian Illies erhält Ludwig-Börne-Preis 2014

Der deutsche Essayist und Zeitdiagnostiker Florian lllies erhält den Ludwig-Börne-Preis 2014. Der Preisrichter Martin Meyer begründete seine Wahl damit, dass lllies "die Kunst der Beobachtung mit wachem analytischen Blick verbindet und daraus überraschende Perspektiven auf unsere Welt im Wandel gewinnt. Florian lllies besitzt zugleich einen ausgeprägten Sinn auch für historische und ästhetische Konstellationen und Zusammenhänge und spürt dabei die unterirdische Tektonik von Veränderungen auf, wie dies bereits Ludwig Börne zur Meisterschaft entwickelte." Der Börne-Preis erinnert an den Frankfurter Juden Ludwig Börne, der sich in seinen Essays und Reportagen für die Ideale der Revolution von ...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
27.02.2014

Diesen Sonntag: Zweiter ZDF-Film nach einer Novelle von Cecelia Ahern

Fernsehpflichttermin für alle Cecelia-Ahern-Fans! Diesen Sonntag ist es wieder soweit: Exklusiv für das ZDF-Herzkino hat die Bestsellerautorin Cecelia Ahern (›P.S. Ich liebe Dich‹) zwei Novellen verfasst, die als Drehbücher adaptiert wurden. Einige Motive daraus sind wiederum in den im Herbst 2013 bei uns erschienenen Roman ›Die Liebe deines Lebens‹ eingeflossen. Der erste Film ›Zwischen Himmel und hier‹ war am 9.2. bereits im ZDF zu sehen. Diesen Sonntag, am 2.03. wird um 20:15 Uhr im ZDF der zweite Film ausgestrahlt: ›Mein ganzes halbes Leben‹. In den Hauptrollen: Yvonne Catterfeld, Julia Richter und Sebastian Stöble.Hier gleich den Trailer anschauen!Worum...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
26.02.2014

Deutscher Kritikerpreis für Christian Kracht & Frauke Finsterwalder

Christian Krachts Premiere als Drehbuchautor ist eine Erfolgsstory: Zusammen mit der Regisseurin Frauke Finsterwalder hat Christian Kracht das Drehbuch zum Film »Finsterworld« geschrieben, der im Oktober 2013 in die Kinos kam. Nun gewannen Frauke Finsterwalder und Christian Kracht im Rahmen der diesjährigen Berlinale den Deutschen Kritikerpreis für das beste Drehbuch 2013!
Kategorie:
Beitrag

Datum:
21.02.2014

Diesen Sonntag: ZDF-Film nach einer Novelle von Cecelia Ahern

Fernsehpflichttermin für alle Cecelia-Ahern-Fans!
Diesen Sonntag ist es soweit: Exklusiv für das ZDF-Herzkino hat die Bestsellerautorin Cecelia Ahern (›P.S. Ich liebe Dich‹) zwei Novellen verfasst, die als Drehbücher adaptiert wurden. Einige Motive daraus sind wiederum in den im Herbst 2013 bei uns erschienenen Roman ›Die Liebe deines Lebens‹ eingeflossen.
Der erste Film ›Zwischen Himmel und hier‹ ist diesen Sonntag (9.2.), um 20:15 Uhr im ZDF zu sehen. In den Hauptrollen: Yvonne Catterfeld, Julia Richter und Sebastian Stöble.
Kategorie:
Beitrag

Datum:
05.02.2014

Pankaj Mishra erhält Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2014 wird dem indischen Publizisten und Historiker Pankaj Mishra verliehen, so das Urteil der international besetzten Jury. Mishra erhält den Preis für sein grundlegendes Werk ›Aus den Ruinen des Empires. Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens‹, erschienen 2013 im S. Fischer Verlag in der Übersetzung von Michael Bischoff. Faktenreich und farbig erzählt Mishra die Geschichte von Asiens Auflehnung gegen den westlichen Imperialismus und beschreibt die unterschiedlichen Reaktionen Asiens auf die Herausforderungen der westlichen Moderne. Aus nicht-westlicher Perspektive analysiert er die Suche asiatischer Intellektueller nach...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
16.01.2014

Clemens Meyer erhält Bremer Literaturpreis

Clemens Meyer erhält den mit 20.000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2014 für seinen Roman ›Im Stein‹. Die Jury begründet die Vergabe folgendermaßen: »Der Bremer Literaturpreis geht an Clemens Meyer für seinen Roman ›Im Stein‹, der in einem kunstvollen Chor von Stimmen zwischen Wendezeit und Gegenwart die Rückseite der bürgerlichen Gesellschaft hervortreten lässt: die Welt, in der das Leben verkauft wird und die Körper zu Waren werden. Mit expressiver Sprachkraft lässt dieser ungestüme Roman im scheinbar Dokumentarischen der Lebensläufe seiner Figuren die Mythologie der Unterwelt aufscheinen.« Der Bremer Literaturpreis ist einer der ...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
18.11.2013

Dieter Kühn wird mit Carl-Zuckmayer-Medaille 2014 ausgezeichnet

Der in Brühl bei Köln lebende Schriftsteller Dieter Kühn erhält die Carl-Zuckmayer-Medaille 2014. Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird ihm die bundesweit beachtete Auszeichnung bei einem Festakt am 18. Januar 2014, dem Todestag des großen rheinhessischen Dichters, im Staatstheater Mainz verleihen. „Dieter Kühn ist einer der gescheitesten und stilistisch beeindruckendsten Romanciers, Biografen und Essayisten deutscher Sprache. Er spielt in der Liga von Grass, Lenz und Walser“, begründete Ministerpräsidentin Dreyer ihre Entscheidung, die sie auf der Grundlage von Empfehlungen einer unabhängigen Fachjury getroffen hat.

Kategorie:
Beitrag

Datum:
15.11.2013
Ergebnis 51 bis 60 von 175
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €