Ergebnis einschränken

Kategorie




Datum

von

bis


Alles zurücksetzen
Ergebnis 61 bis 70 von 603
10 / 20 / 50

Interview mit Anne Weber zu ›Kirio‹

Sascha Michel: Kirio ist die Hauptfigur deines neuen, gleichnamigen Romans. Wer ist dieser Kirio?
Anne Weber: Kirio ist mehr, als hier in eine Antwort hineinpassen würde. Für den Leser – und sogar für mich selbst –, bleibt er letztlich ein Rätsel. Aber natürlich kann ich versuchen, ihn zu beschreiben. Sein Hauptmerkmal ist wohl: Er ist ganz ohne Arg. Wahrscheinlich ist er, was man einen guten Menschen nennt, aber er weiß es nicht. (Wäre er, wenn er es wüsste, noch ein so guter Mensch?) Wo er auftaucht, wenden sich die Dinge zum Guten.
Kirio bemüht sich nicht, ein guter Mensch zu sein. Er tut das Gute, ...
Kategorie:
Interview

Datum:
01.03.2017

Interview mit Zsuzsa Bánk zu ›Schlafen werden wir später‹

Jürgen Hosemann: »Schlafen werden wir später« besteht ausschließlich aus E-Mails, die sich die beiden Hauptfiguren Johanna und Márta schreiben. Was macht denn für Sie als Autorin den besonderen Reiz dieser Form aus?
Zsuzsa Bánk: So konnte ich private und intime Stimmen entwickeln wie sonst nie. Ich habe zwar auch davor in der Ich-Perspektive geschrieben, aber nun hatte ich gleich zwei Ich-Perspektiven. Schon lange wollte ich solch einen Roman schreiben. Einen Roman, der zwei so intime Einblicke erlaubt. Das große Leben erzählt aus zwei kleinen Blickwinkeln – das geht nur im Tagebuch oder Brief. Alltag wollte ich beschreiben. Und viel Alltag wird beschrieben. Zwischen Aufstehen und Schlafen hören wir, lesen wir Beichte, ...
Kategorie:
Interview

Datum:
20.02.2017

Pressenotiz +++ ›Alles inklusive‹ - von der Unplanbarkeit des Lebens mit einem behinderten Kind

Heute erscheint ›Alles inklusive‹ von Mareice Kaiser, Journalistin und Bloggerin, bekannt durch ihren Blog Kaiserinnenreich. Hier erzählt sie von ihrem außergewöhnlichen Familienalltag mit Kaiserin 1 – einem Kind, das durch einen seltenen Chromosomenfehler mehrfach behindert zu Welt gekommen ist. In ihrem Buch ›Alles Inklusive‹ erfahren wir mehr über Greta (Kaiserin 1), über die Unplanbarkeit des Lebens, der stetigen Pendelei zwischen Krankenhaus und Kita und von einer jungen Mutter, die mehr sein will als die Pflegekraft ihrer behinderten Tochter. Die irrsinnige Bürokratie, dumme Sprüche und die schwierigen Gewissenfragen machen das Leben von Mareice Kaiser nicht immer...

Datum:
24.11.2016

Peltzer und Varatharajah in Darmstadt ausgezeichnet

Am Freitagabend wurden im Literaturhaus Darmstadt gleich zwei unserer Autoren ausgezeichnet: Ulrich Peltzer erhielt den mit 20.000 Euro dotierten Kranichsteiner Literaturpreis für sein literarisches Gesamtwerk.

Im Rahmen der Verleihung wurde auch der Kranichsteiner Literaturförderpreis vergeben. Die Jury (Maike Albath, Wilfried F. Schoeller und Christine Wahl) entschied sich nach einer öffentlichen Lesung für Senthuran Varatharajah. Er konnte mit seinem noch unveröffentlichten Text ›Farbenlehre‹ überzeugen. Der Kranichsteiner Literaturförderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert.
Kategorie:
Beitrag

Datum:
15.11.2016

Ilse Aichinger im Alter von 95 Jahren gestorben

Ilse Aichinger ist am 11. November 2016 in ihrem Zuhause in Wien gestorben. Die große Schriftstellerin und Dichterin wurde 95 Jahre alt. Seit ihrem Debüt, 1948 erschien ihr Roman ›Die größere Hoffnung‹ im Wiener Bermann-Fischer/Querido Verlag und dann später bei S. Fischer, war sie dem Verlagshaus eng verbunden.  Ilse Aichinger wurde am 1. November 1921 mit ihrer Zwillingsschwester Helga in Wien geboren, als Tochter einer Ärztin und eines von Steinmetzen und Seidenwebern abstammenden Lehrers. Einen Großteil der Kindheit verbrachte sie, nach der frühen Scheidung der Eltern, mit Mutter und Zwillingsschwester bei ihrer Großmutter. Nach dem deutschen Einmarsch in Ö...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
14.11.2016

+++ Pressenotiz: Ilse Aichinger - aus den Nachrufen zu ihrem Tod am 11. November 2016

"Sie war die zarte Grande Dame der Menschenfreundlichkeit und der Weltverachtung."Paul Jandl, Die Welt, 12.11.2016 "Der Welt zu kontern, aber mit freundlichem Gesicht und sanfter Stimme, das war ihr künstlerisches Lebensprogramm."Klaus Kastberger, ZEITonline, 12.11.2016 "Was sie lebte und schrieb, war die leiseste Revolte, die sich denken ließ. Eine Revolte gegen das Geborenwerden und die Sterblichkeit zugleich."Harald Hartung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.11.2016 "Im erklingenden und sogleich wieder verklingenden Sprechen findet sich die Wahrheit, der Ilse Aichinger einzig getraut hat: die des Augenblicks nämlich."Eleonore Frey, Neue Zürcher Zeitung, 14.11.2016 "Präsent und 'existierend' nach ihrer...

Datum:
14.11.2016

+++ Pressenotiz: Ilse Aichinger im Alter von 95 Jahren gestorben

Ilse Aichinger ist am 11. November 2016 in ihrem Zuhause in Wien gestorben. Die große Schriftstellerin und Dichterin wurde 95 Jahre alt. Seit ihrem Debüt, 1948 erschien ihr Roman ›Die größere Hoffnung‹ im Wiener Bermann-Fischer/Querido Verlag und dann später bei S. Fischer, war sie dem Verlagshaus eng verbunden.  Ilse Aichinger wurde am 1. November 1921 mit ihrer Zwillingsschwester Helga in Wien geboren, als Tochter einer Ärztin und eines von Steinmetzen und Seidenwebern abstammenden Lehrers. Einen Großteil der Kindheit verbrachte sie, nach der frühen Scheidung der Eltern, mit Mutter und Zwillingsschwester bei ihrer Großmutter. Nach dem deutschen Einmarsch in Ö...

Datum:
11.11.2016

Pressenotiz +++ Stephenie Meyer: Exklusiver Textauszug aus ›The Chemist – Die Spezialistin‹

Seit Monaten arbeiten wir fieberhaft auf diese Weltpremiere hin: Am 8. November erscheint das neue Buch der Twilight-Autorin Stephenie Meyer ›The Chemist – Die Spezialistin‹. Auf Bella und Edward folgt eine neue Protagonistin – Dr. Juliana Fortis, die für eine geheime Spezialeinheit der US-Regierung als Verhörspezialistin gearbeitet hat und einen letzten Auftrag erfüllen soll. Den vollständigen Text müssen wir bis zum Erscheinungstermin unter Verschluss halten, ein erster exklusiver Auszug findet sich aber auf der Website des Time Magazines. Die deutsche Fassung haben wir heute parallel dazu online gestellt.   Pressekontakt: mirjam.schenk@fischerverlage.de

Datum:
27.10.2016

Exklusive Buchgeschenke

Die personalisierte Geschenkausgabe von ›Flawed. Wie perfekt willst du sein?‹ ist aktuell nicht verfügbar, da die Aktion beendet ist. Vielen Dank für Ihr Interesse!


Die S. FISCHER Verlage bieten für ausgewählte Bücher die Möglichkeit, personalisierte Geschenkausgaben drucken zu lassen. Für die Geschenkausgabe können Sie Ihren Wunschtext für den Buchumschlag selbst bestimmen und ein exklusives und sehr persönliches Geschenk für Ihre Lieben oder auch für sich selbst erstellen lassen.


Datum:
24.10.2016
Ergebnis 61 bis 70 von 603
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €