Ergebnis einschränken

Kategorie




Datum

von

bis


Alles zurücksetzen
Ergebnis 241 bis 250 von 714
10 / 20 / 50

Frankfurter Buchmesse 2015: Autoren im Gespräch

Veranstaltungen am Mittwoch, 14.10.2015 Tilman Allert – ›Latte Macchiato‹Moderation: Joachim SchollWann: 10:00 UhrWo: Frankfurter Buchmesse, Deutschlandradio-Stand (Halle 3.1, Stand J 37), Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt Henning Ahrens – ›Glantz und Gloria‹Moderation: Joachim SchollWann: 10:00 UhrWo: Frankfurter Buchmesse, Deutschlandradio-Stand (Halle 3.1, Stand J 37), Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt Jörg Baberowski – ›Räume der Gewalt‹Moderation: Robert BaagWann: 14:00 UhrWo: Frankfurter Buchmesse, Deutschlandradio-Stand (Halle 3.1, Stand J 37), Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt Ilija Trojanow – ›Macht und Widerstand&lsaquo...

Datum:
07.10.2015

Sonderauslieferung Oktober 2015

Tilmann Lahme – ›Die Manns‹
Silvia Bovenschen – ›Sarahs Gesetz‹
Elena Kostioukovitch – ›Italia! Die Italiener und ihre Leidenschaft für das Essen‹
Ahmad Mansour – ›Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen‹
Kategorie:
Neuerscheinungen

Datum:
29.09.2015

Interview mit Cecelia Ahern zu ›Der Glasmurmelsammler‹

Interviewer: Sie sind 34 Jahre alt und veröffentlichen Ihren zwölften Roman: ›Der Glasmurmelsammler‹. Ihr Werk hat sich von Buch zu Buch weiterentwickelt und immer mehr Leserinnen und Leser gefunden. Nun stellen Sie uns eine Geschichte mit zwei ganz besonderen Protagonisten vor.
Cecelia Ahern: Ja, es war auch ein ganz besonderes Schreiberlebnis für mich – eine Geschichte aus der Perspektive von Vater und Tochter. Eine ganz eigene Art von Liebegeschichte, könnte man sagen, über die Generationen hinweg. Die Tochter muss quasi die Erinnerungen ihres Vaters wiederfinden – denn er hat nach einem Schlaganfall so vieles aus seinem Leben vergessen. Und all seine wichtigsten Erinnerungen sind eng mit Murmeln verbunden, von seiner Kindheit in den fünfziger Jahren in Dublin an.
Kategorie:
Interview

Datum:
28.09.2015

Pressenotiz +++ Erstes Buch des YouTubers ConCrafter

Neu im Taschenbuchprogramm des Fischer Kinder- und Jugendbuchverlags erscheint heute das erste Buch des YouTubers und Let's Players ConCrafter: Neue Minecraft-Facts und Commands. Bereits am ersten Verkaufstag schaffte es ConCrafter dank seiner vielen Fans und Abonnenten an die Spitze der Amazon Bestsellerliste, ConCrafter ist einer der beliebtesten YouTube-Stars Deutschlands. Seine Videos über die Computerspiel-Sensation Minecraft erreichen innerhalb weniger Stunden hunderttausende Jugendliche und junge Erwachsene.Sympathisch und sehr persönlich verrät ConCrafter in seinem ersten Buch nicht nur bislang unveröffentlichte Minecraft-Tricks, exklusive Facts und die coolsten Commands – er gewährt auch ganz private...

Datum:
24.09.2015

Pressenotiz +++ "Katharsis" - Texte und Zeichnungen des ehemaligen Charlie-Hebdo-Karikaturisten LUZ erscheinen heute auf Deutsch

Weil der Karikaturist Luz am 7. Januar 2015 noch mit seiner Frau seinen Geburtstag feierte, kam er erst in die Redaktion von „Charlie Hebdo“, als die Attentäter schon auf der Flucht waren. Zeichnen konnte er erst einmal nicht mehr. Mit ›Katharsis‹ kam Luz zum Zeichnen zurück. Link zum Buch:http://www.fischerverlage.de/buch/katharsis/9783100024985 Leseprobe:http://www.fischerverlage.de/media/fs/308/LP_978-3-10-002498-5.pdf

Datum:
24.09.2015

Pressenotiz +++ Ruth Schweikert auf der Shortlist des Schweizer Buchpreises

Ruth Schweikert steht mit ihrem bei S. Fischer erschienenen Roman „Wie wir älter werden“ auf der Shortlist des Schweizer Buchpreises 2015. Die Auszeichnung wird am Sonntag, 8. November 2015, im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel im Theater Basel übergeben. Der Link zum Preis:http://www.schweizerbuchpreis.ch/ Der Link zum Buch:http://www.fischerverlage.de/buch/wie_wir_aelter_werden/9783100022639 Pressekontakt: petra.baumann-zink@fischerverlage.de

Datum:
23.09.2015

Pressenotiz +++ Passend zum diesjährigen Buchmesse-Schwerpunkt – Marjory Linardys ›Das kuriose Indonesien-Buch‹

»Einheit in Vielfalt« - wie passend ist dieses Motto für ein Land wie Indonesien, das aus über 17.500 Inseln besteht. »Einheit in Vielfalt« - wie passend auch für die Buchbranche, die sich jedes Jahr in ihrem Facettenreichtum auf der Frankfurter Buchmesse zeigt, bei der es sich doch nur um das eine dreht: das Buch. Wie schön, dass Indonesien den diesjährigen Messeschwerpunkt darstellt und somit das Motto »Einheit in Vielfalt« gleich doppelt zum Tragen kommt. Warum Indonesien so ein schönes Motto hat, aus wie vielen Inseln es nun tatsächlich besteht und viele andere wissenswerte und kuriose Informationen, erfährt man nun aus einem kleinen Band der Fischer...

Datum:
23.09.2015

Interview mit Leisa Rayven

Interviewer: Warum haben Sie sich entschieden, einen Liebesroman zu schreiben?
Leisa Rayven: Weißt du, ich war eigentlich nicht darauf aus, eine Liebesgeschichte zu schreiben. Eines Tages sah ich »Romeo & Julia« (die Fassung von Baz Luhrman) und begriff, warum ich Romeo schon immer gehasst hatte. Er ist für mich ein alberner, launischer Junge, dessen Handlungen einfach keinen Sinn ergeben. Am Anfang des Stücks grämt er sich über sein gebrochenes Herz, weil Rosaline ihn zurückgewiesen hat, und er bejammert, dass er sich nie wieder verlieben könne bla bla bla. Dann geht er auf eine Party, ...
Kategorie:
Interview

Datum:
17.09.2015

Pressenotiz +++ "Winternähe" für aspekte-Literaturpreis nominiert

Mirna Funks "Winternähe" ist für den aspekte-Literaturpreis nominiert. Der Preis wird für das beste literarische Debüt des Jahres 2015 vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Preisträger oder die Preisträgerin wird am Freitag, 9. Oktober 2015, bekannt gegeben. Bisherige Preisträger sind unter anderem Thomas Hürlimann, Ingo Schulze, Felicitas Hoppe, Zsuzsa Bánk, Thomas von Steinaecker, María Cecilia Barbetta. Pressekontakt: petra.baumann-zink@fischerverlage.de

Datum:
17.09.2015

Pressenotiz +++ Deutscher Buchpreis - Shortlist: Der S. Fischer Verlag freut sich mit Ulrich Peltzer

Ulrich Peltzer mit seinem im S. Fischer Verlag erschienenen Roman „Das bessere Leben“ steht auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2015 – neben Jenny Erpenbeck, Inger-Maria Mahlke, Rolf Lappert, Monique Schwitter und Frank Witzel. Ausgewählt wurden Romane aus 167 Titeln von 110 Verlagen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vor Beginn der Frankfurter Buchmesse wird die Entscheidung der Jury bekannt gegeben – während einer Zeremonie im Frankfurter „Römer“ am Abend des 12. Oktober. Der Deutsche Buchpreis wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben. Website des Deutschen Buchpreises:http://www.deutscher-buchpreis.de/nominiert/...

Datum:
16.09.2015
Ergebnis 241 bis 250 von 714
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €