Ergebnis einschränken

Kategorie




Datum

von

bis


Alles zurücksetzen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Interview Patricia Koelle über das Geheimnis der Zufriedenheit

FÜR SIE: In „Das Meer in deinem Namen“ geht es um Studentin Carly, die in einem Reetdachhaus an der Ostsee eine unmögliche Liebe vergessen will, aber auch um Trauer und darum, sich seinen Ängsten zu stellen. Wie kamen Sie auf die Idee?
Patricia Koelle: Ich wollte von der Kraft der Veränderung erzählen. Carly erlebt, dass Verändern auch bedeutet, sich seinen Ängsten zu stellen. Manche Menschen springen an Gummiseilen in Abgründe, um ihrer Angst zu begegnen. Aber die spannendsten Abgründe sind in uns selbst. Es gibt kein größeres Abenteuer, als genau dort hineinzuspringen – selbst wenn uns kein Gummiseil hält.
Kategorie:
Interview

Datum:
09.07.2015
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €