Ergebnis einschränken

Kategorie




Datum

von

bis


Alles zurücksetzen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
10 / 20 / 50

Carolin Emcke erhält Lessing-Preis

Die Publizistin Carolin Emcke ist Preisträgerin des mit 13.000 Euro dotierten Lessing-Preises des Freistaates Sachsen 2015. Die beiden mit je 5.500 Euro dotierten Förderpreise gehen an Julius Fischer und Wolfram Höll. Mit dem Lessing-Preis zeichnet der Freistaat Sachsen Persönlichkeiten aus, deren Werk in der von Lessing geprägten geistigen Tradition steht und die für die deutschsprachige Literatur oder das deutschsprachige Theater Herausragendes geleistet haben. In ihren Büchern und Berichten findet Carolin Emcke mit „kritischem Geist Worte für das Unsagbare und wendet sich gegen den Topos des Unbeschreiblichen, der aus ihrer Sicht die Gefahr einer Skalierung von Unrecht und Gewalt birgt“,...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
26.08.2014

Clemens Meyer erhält Bremer Literaturpreis

Clemens Meyer erhält den mit 20.000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2014 für seinen Roman ›Im Stein‹. Die Jury begründet die Vergabe folgendermaßen: »Der Bremer Literaturpreis geht an Clemens Meyer für seinen Roman ›Im Stein‹, der in einem kunstvollen Chor von Stimmen zwischen Wendezeit und Gegenwart die Rückseite der bürgerlichen Gesellschaft hervortreten lässt: die Welt, in der das Leben verkauft wird und die Körper zu Waren werden. Mit expressiver Sprachkraft lässt dieser ungestüme Roman im scheinbar Dokumentarischen der Lebensläufe seiner Figuren die Mythologie der Unterwelt aufscheinen.« Der Bremer Literaturpreis ist einer der ...
Kategorie:
Beitrag

Datum:
18.11.2013

Felicitas Hoppe erhält den Georg-Büchner-Preis

Es ist uns eine besondere Freude mitteilen zu können, dass die Darmstädter Akademie für Sprache und Dichtung in diesem Jahr den begehrten Georg-Büchner-Preis an unsere Autorin Felicitas Hoppe vergibt.

Der mit 50.000,- Euro dotierte Georg-Büchner-Preis ist der wichtigste Preis für deutschsprachige Literatur und wird am 27. Oktober 2012 in Darmstadt verliehen.
Kategorie:
Beitrag

Datum:
15.05.2012

Marlene Streeruwitz erhält den Bremer Literaturpreis

Marlene Streeruwitz erhält den mit 20.000,--€ dotierten Bremer Literaturpreis. Er ist zusammen mit dem Büchner-Preis die wichtigste Auszeichnung für Literatur in Deutschland. Seit 1954 wird er von der Freien Hansestadt und der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung vergeben, und wenn man ein Who-is-Who der deutschsprachigen Literatur seit den 50er Jahren lesen möchte, lese man die Liste der Preisträger: Ilse Aichinger, Peter Handke, Elfriede Jelinek, Dieter Forte, Wolfgang Hilbig, Thomas Bernhard, Uwe Johnson, W. G. Sebald, Paul Celan usw. usw., in den letzten Jahren Friedericke Mayröcker, Felicitas Hoppe und Reinhard Jirgl. In diese Liste wird zu Recht Marlene Streeruwitz eingereiht, wir gratulieren unserer Autorin und freuen uns darüber sehr....
Kategorie:
Beitrag

Datum:
25.11.2011
Ergebnis 1 bis 8 von 8
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €