Eugene O'Neill

Eugene O'Neill
© Archiv S. Fischer

Vita

Am 16. Oktober 1888 kam Eugene O'Neill als Sohn eines Schauspielerehepaares in New York zur Welt. In das Theater so hineingeboren. begann Eugene O'Neill jedoch erst nach einer längeren Zeit der Suche zu schreiben. Er arbeitete u. a. als Sekretär in einem New Yorker Versandhaus, als Goldgräber und als Matrose. Nach einem gesundheitlichen Zusammenbruch 1912 verbrachte er sechs Monate in einem Sanatorium. Diese unfreiwillige Ruhepause erweckte in ihm den Drang zum Schreiben. 1913 entstand sein erstes Stück ›The Web‹. Zu einem ersten Erfolg wurde sein Einakter ›Unterm karibischen Mond‹ (1918), dem die berühmten Stücke › Jenseits vom Horizonte ›Trauer muß Elektra tragen‹, ›0 Wildnis!‹, ›Fast ein Poet‹, ›Der Eismann kommt‹, ›Eines langen Tages Reise in die Nacht‹ und viele mehr folgten. Mit mehr als vierzig Stücken zählt Eugene O'Neill, der 1936 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde, nicht nur zu den angesehensten, sondern auch erfolgreichsten amerikanischen Dramatikern. Eugene O'Neill starb am 27. November 1953 in Cape Cod.

Bücher

Ergebnis 6 bis 10 von 13
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Der große Gott Brown

Eugene O'Neill

Der große Gott Brown

Stück in 4 Akten mit einem Vor- und einem Nachspiel

Dion Anthony ist ein überempfindlicher, verwundbarer Künstler, der Masken trägt: wie ein Visier, aus Notwehr, zum Schutz, als Symbol der Fremdheit zwischen den Menschen. Sein Gegenspieler ist der nüchterne, unschöpferische Geschäftsmann William Brown - beide sind seit ihrer Kindheit in Freundschaft unlösbar aneinandergekettet. Sie lieben die ...
Erscheinungstermin: 01.04.1992
Preis: € (D) 7,40
Umfang: 112 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-10640-0

Taschenbuch

Jenseits vom Horizont

Eugene O'Neill

Jenseits vom Horizont

Stück in 3 Akten

›Jenseits vom Horizont‹ entstanden 1917-1919, ist das erste abendfüllende Theaterstück Eugene O'Neills. Im Mittelpunkt der Handlung steht Robert Mayo, ein Träumer, den es in die Ferne zieht, um jenseits vom Horizont die Geheimnisse des Lebens zu entdecken. Am Vorabend seiner Abreise gesteht er Ruth, der Braut seines heimatverbundenen Bruders Andrew ...
Erscheinungstermin: 01.09.1991
Preis: € (D) 7,40
Umfang: 128 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-10642-4

Taschenbuch

Alle Kinder Gottes haben Flügel

Eugene O'Neill

Alle Kinder Gottes haben Flügel

Stück in 2 Akten

›Alle Kinder Gottes haben Flügel‹, entstanden 1923, ist eine Tragödie über das Rassenproblem. Seit frühester Kindheit sind der Schwarze Jim und die Weiße Ella miteinander befreundet. Diese Freundschaft übersteht die Anfechtungen durch die von Rassenvorurteilen geprägte Umwelt und mündet schließlich in der Ehe. Der zweite Teil der Tragödie zeigt die ...
Erscheinungstermin: 01.07.1991
Preis: € (D) 7,40
Umfang: 80 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-10641-7

Taschenbuch

O Wildnis!

Eugene O'Neill

O Wildnis!

Eine Komödie der Erinnerung in 3 Akten

Der 17jährige Richard Miller ist ein rebellischer Romantiker, der, um sich von seinen patriotischen Angehörigen abzugrenzen - man feiert den 4. Juli -, für größere persönliche Freiheit plädiert, an das Gute im Menschen glaubt und seiner jungen Freundin offenherzige Gedichte widmet.
Der strenge Vater des Mädchens entdeckt diese Gedichte, verbietet ...
Erscheinungstermin: 01.05.1991
Preis: € (D) 7,40
Umfang: 128 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-10471-0

Taschenbuch

Kaiser Jones

Eugene O'Neill

Kaiser Jones

Theaterstück in 1 Akt

Der Schwarze Brutus Jones, ein ehemaliger Pullman-Schaffner, hat sich zum Kaiser einer westindischen Insel aufgeschwungen. Die Macht in Händen beutet er die naiven einheimischen Schwarzen restlos aus, bis sie sich unter der Führung ihres Häuptlings Lem gegen ihn erheben. Kaiser Jones muß durch den Urwald fliehen, begleitet vom unheimlichen ...
Erscheinungstermin: 01.11.1990
Preis: € (D) 7,40
Umfang: 80 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-10278-5
Ergebnis 6 bis 10 von 13
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €