Edward Albee

Edward Albee

Vita

Edward Albee wurde am 12. März 1928 in Washington geboren. Dreißig Tage später kam er nach New York und wurde dort von dem amerikanischen Theaterunternehmer und Mulitmillionär Reed Albee adoptiert. Er besuchte verschiedene Schulen und studierte am Trinity College und an der Columbia Universität. Mit einundzwanzig verließ er sein Elternhaus und arbeitete, obwohl finanziell durch eine Erbschaft unabhängig, in de verschiedensten Jobs vom Warenhausverkäufer bis zum Telegrammboten und Barmann. Sein Interesse für Musik und Theater war stets besonders groß. Seine Weltkarriere als Dramatiker begann in Berlin, wo Boleslaw Barlog 1959 den Einakter "Die Zoogeschichte" in der Werkstatt am Schillertheater herausbrachte, nachdem er von mehreren amerikanischen Bühnen abgelehnt worden war. Edward Albee starb am 16. September 2016 in Montauk, New York.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Wer hat Angst vor Virginia Woolf ...?

Edward Albee

Wer hat Angst vor Virginia Woolf ...?

Der Titel klingt heiter und wie eine bloße Variante des Kinderliedes ›Wer hat Angst vor dem bösen Wolf?‹ Aber hinter dieser scheinbaren Harmlosigkeit verbirgt sich das Chaos menschlicher Beziehungen. Schauplatz des Dramas ist eine Wohnung, in der sich zwei Ehepaare nach einer Party treffen. Man vertreibt sich die Zeit mit Gesellschaftsspielen, die ...
Erscheinungstermin: 01.02.1986
Preis: € (D) 10,99 | € (A) 11,30
Umfang: 144 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-27015-6
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €