Alexandre Métraux

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Alexandre Métraux studierte Philosophie, Psychologie und Staatsrechts an der Universität Basel. Er ist Mitglied des Otto-Selz-Instituts der Universität Mannheim und Mitherausgeber der Zeitschrift "Science in Context". Forschungsschwerpunkte: Wissenschaftsgeschichte (speziell der Neurowisenschaften im 18. und 19. Jahrhundert) und Geschichte der wissenschaftlichen Medien.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Kunstmaschinen

Andreas Mayer + Alexandre Métraux

Kunstmaschinen

Spielräume des Sehens zwischen Wissenschaft und Ästhetik

Im Streben nach Innovation knüpften die Bildenden Künste im 19. Jahrhundert zunehmend an die Wissenschaften an. Transfergeschäfte aller Art wurden getätigt. Gleichgültig, ob man den Akademismus, den Impressionismus oder, etwas später, den Futurismus betrachtet: Die Wissenschaften, insbesondere die Physiologie und ihre Maschinen, schufen neue ...
Erscheinungstermin: 01.10.2005
Preis: € (D) 16,90 | € (A) 17,40
Umfang: 256 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-16183-6
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €