Günter Nehm

Günter Nehm
Foto: Carsten Apitzsch

Vita

Günter Nehm , geb. 1926 in Wattenscheid, aufgewachsen in Clausthal und Aachen. Nach dem Krieg Arbeit im Straßenbau, in der Landwirtschaft und im Bergbau. Ab 1949 Bergbaustudium mit Diplomabschluss. Ab 1953 bei verschiedenen Bergwerksgesellschaften im Ruhrgebiet tätig, hauptsächlich als Aufbereiter im Steinkohlenbergbau, zuletzt als Leiter der Qualitätsstelle. Seit 1983 im Ruhestand. Diverse Veröffentlichungen und Lesungen von Gedichten und Wortspielereien. Er lebte in Recklinghausen, wo er am 11. Februar 2009 verstarb.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Hardcover

Verspektiven

Günter Nehm Herausgegeben von: Robert Gernhardt

Verspektiven

Ein genialer Jongleur mit Worten und mit Reimen: Günter Nehm gilt unter Kennern als einer der wichtigsten humoristischen Dichter der Gegenwart. Er hat den Schüttelreim neu belebt, herrliche Unsinns-Gedichte verfasst und eine Parade von Palindromen vorgelegt. Robert Gernhardt präsentiert eine Auswahl aus dem Werk von Günter Nehm: eine Einladung, ...
Erscheinungstermin: 01.06.2006
Preis: € (D) 8,00 | € (A) 8,30
Umfang: 128 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-596-17231-3
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €