Über Susan Sontag

Vita

Susan Sontag, 1933 in New York geboren, war Schriftstellerin, Film- und Theaterregisseurin. Weltbekannt wurde sie vor allem durch ihre Essays. Für ihren letzten Roman »In Amerika« wurde sie mit dem National Book Award ausgezeichnet. Sie erhielt den Jerusalem Book Prize und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2003. Susan Sonntag starb 2004 in New York.

Bücher

Bibliografie

Das Leiden anderer betrachten
Das Leiden anderer betrachten
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Der Liebhaber des Vulkans
Der Liebhaber des Vulkans
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Der Wohltäter
Der Wohltäter
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Gesten radikalen Willens
Gesten radikalen Willens
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Ich etc.
Ich etc.
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Im Zeichen des Saturn
Im Zeichen des Saturn
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
In Amerika
In Amerika
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Kunst und Antikunst
Kunst und Antikunst
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Todesstation
Todesstation
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Über Fotografie
Über Fotografie
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Worauf es ankommt
Worauf es ankommt
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
Zur gleichen Zeit
Zur gleichen Zeit
FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
0 Artikel  0 €