Alfred Lorenzer

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Alfred Lorenzer (1922–2002) war Psychoanalytiker und Professor für Soziologie an der Universität Frankfurt am Main. Werke u. a.: ›Zur Begründung einer materialistischen Sozialisationstheorie‹ (1972); ›Die Wahrheit der psychoanalytischen Erkenntnis‹ (1974); ›Intimität und soziales Leid. Archäologie der Psychoanalyse‹ (1984); ›Das Konzil der Buchhalter‹ (1984); (Hrsg.) ›Kultur-Analysen‹ (1986).

Bücher

Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Intimität und soziales Leid

Alfred Lorenzer

Intimität und soziales Leid

Archäologie der Psychoanalyse

Alfred Lorenzer rekonstruiert den allmählichen Entwurf der Psychoanalyse aus der alten Heilkunde, der traditionellen Medizin und der naturwissenschaftlichen Psychiatrie – aus der Auseinandersetzung mit »Besessenheit«, »Wahn«, »Verrücktheit«, »zuchtloser Lebensführung« seit den ersten, religiös bestimmten Disziplinierungen »auffälligen Verhaltens«. ...
Erscheinungstermin: 15.03.2016
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 222 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-31000-5

E-Book

Intimität und soziales Leid

Alfred Lorenzer

Intimität und soziales Leid

Archäologie der Psychoanalyse

Alfred Lorenzer rekonstruiert den allmählichen Entwurf der Psychoanalyse aus der alten Heilkunde, der traditionellen Medizin und der naturwissenschaftlichen Psychiatrie – aus der Auseinandersetzung mit »Besessenheit«, »Wahn«, »Verrücktheit«, »zuchtloser Lebensführung« seit den ersten, religiös bestimmten Disziplinierungen »auffälligen Verhaltens«. ...
Erscheinungstermin: 15.03.2016
Preis: € (D) 14,99
Umfang: 222 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561001-5

Taschenbuch

Das Konzil der Buchhalter

Alfred Lorenzer

Das Konzil der Buchhalter

Die Zerstörung der Sinnlichkeit. Eine Religionskritik

Lorenzer deutet die Selbstveränderung der katholischen Kirche und ihres »sinnlichen Symbolsystems« durch das Zweite Vatikanische Konzil als Veränderung einer hochbedeutsamen Sozialisationsagentur mit der Folge eines einschneidenden Umbaus von Persönlichkeitsstrukturen. Anders als die Reformation steht dieses Konzil für eine »religiöse Wendung«, die ...
Erscheinungstermin: 15.03.2016
Preis: € (D) 19,99 | € (A) 20,60
Umfang: 318 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-30976-4

E-Book

Das Konzil der Buchhalter

Alfred Lorenzer

Das Konzil der Buchhalter

Die Zerstörung der Sinnlichkeit. Eine Religionskritik

Lorenzer deutet die Selbstveränderung der katholischen Kirche und ihres »sinnlichen Symbolsystems« durch das Zweite Vatikanische Konzil als Veränderung einer hochbedeutsamen Sozialisationsagentur mit der Folge eines einschneidenden Umbaus von Persönlichkeitsstrukturen. Anders als die Reformation steht dieses Konzil für eine »religiöse Wendung«, die ...
Erscheinungstermin: 15.03.2016
Preis: € (D) 14,99
Umfang: 318 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-560977-4
Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €