Andrea Camilleri

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Andrea Camilleri wurde 1925 in der sizilianischen Provinz Agrigento geboren. Mehr als hundert Werke gehen auf den Schriftsteller, Drehbuchautor und Theaterregisseur zurück, mit 70 Jahren verfasste er seinen ersten Kriminalroman. Als Erfinder des Commissario Montalbano und mit seinen überaus unterhaltsamen historischen Romanen begeisterte der Autor italienische wie deutsche Leser. Er galt als kritische Stimme Italiens und beschäftigte sich in seinen Geschichten immer wieder mit Themen wie Korruption und organisierter Kriminalität. Seine Bücher wurden in über dreißig Sprachen übersetzt. Andrea Camilleri starb im Juli 2019 im Alter von 93 Jahren in Rom.

Bücher

Ergebnis 6 bis 7 von 7
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Eine Sache der Ehre

Andrea Camilleri

Eine Sache der Ehre

Zwei wahre Geschichten

Sizilien – das skurrile Porträt einer Insel von Andrea Camilleri, dem berühmtesten Sizilianer der europäischen Literaturszene.

Gleich mehrere Kisten mit Edelfischen fordern drei mit Schrotflinten bewaffnete Männer, nachts auf einer Straße nach Palermo. Ohne Widerspruch werden die Fische ausgehändigt. Eine Abmachung unter Ehrenmännern sozusagen. ...
Erscheinungstermin: 23.01.2014
Preis: € (D) 9,99 | € (A) 10,30
Umfang: 192 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-19367-7

E-Book

Eine Sache der Ehre

Andrea Camilleri

Eine Sache der Ehre

Zwei wahre Geschichten

Sizilien – das skurrile Porträt einer Insel von Andrea Camilleri, dem berühmtesten Sizilianer der europäischen Literaturszene.

Gleich mehrere Kisten mit Edelfischen fordern drei mit Schrotflinten bewaffnete Männer, nachts auf einer Straße nach Palermo. Ohne Widerspruch werden die Fische ausgehändigt. Eine Abmachung unter Ehrenmännern sozusagen. ...
Erscheinungstermin: 23.01.2014
Preis: € (D) 9,99
Umfang: 192 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-402969-6

Taschenbuch

Streng vertraulich

Andrea Camilleri

Streng vertraulich

›Streng vertraulich‹ ist das Schreiben, mit dem der Duce die Vorzugsbehandlung eines hohen Gastes im faschistischen Italien anordnet. Eines Prinzen aus Äthiopien, der in Sizilien an der Bergbauakademie studieren soll, aber vorzugsweise Weibergeschichten anzettelt und Schulden anhäuft. Der Duce besteht darauf, dass die Schulden des »Negers« auf dem ...
Erscheinungstermin: 20.06.2013
Preis: € (D) 9,99 | € (A) 10,30
Umfang: 272 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-19400-1
Ergebnis 6 bis 7 von 7
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €