Anne C. Nagel

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Anne C. Nagel, geb. 1962, ist seit 2010 Professorin am Historischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen. Sie ist vor allem mit Veröffentlichungen zur Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts hervorgetreten.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Hitlers Bildungsreformer

Anne C. Nagel

Hitlers Bildungsreformer

Das Reichsministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung 1934-1945

Erstmals erforscht: Hitlers Kultusministerium. Mit großem Eifer machte sich Bernhard Rust, alter Kampfgefährte Hitlers, nach seiner Ernennung zum Reichskultusminister daran, seine Vorstellungen einer nationalsozialistischen Schul- und Hochschulpolitik durchzusetzen. Zentralisierungswahn setze ein, doch nicht nur gegen konservative Widerstände, auch ...
Erscheinungstermin: 25.07.2012
Preis: € (D) 12,99 | € (A) 13,40
Umfang: 448 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-19425-4

E-Book

Hitlers Bildungsreformer

Anne C. Nagel

Hitlers Bildungsreformer

Das Reichsministerium für Wissenschaft, Erziehung und Volksbildung 1934-1945

Erstmals erforscht: Hitlers Kultusministerium. Mit großem Eifer machte sich Bernhard Rust, alter Kampfgefährte Hitlers, nach seiner Ernennung zum Reichskultusminister daran, seine Vorstellungen einer nationalsozialistischen Schul- und Hochschulpolitik durchzusetzen. Zentralisierungswahn setze ein, doch nicht nur gegen konservative Widerstände, auch ...
Erscheinungstermin: 25.07.2012
Preis: € (D) 10,99
Umfang: 448 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401753-2
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €