Arthur Miller

Arthur Miller
© Archiv S. Fischer Verlag

Vita

Arthur Miller wurde 1915 in New York City geboren. Sein erstes Theaterstück schrieb er 1936. ›Der Tod eines Handlungsreisenden‹ trug ihm 1949 Weltruhm ein. Es folgten das von allen seinen Stücken meistgespielte ›Hexenjagd‹ und weitere Dramen. Für sein umfangreiches literarisches Werk, das außerdem zahlreiche Essays, einen Roman und Lebenserinnerungen einschließt, wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Prinz-von-Asturien-Preis 2002, dem Jerusalem-Preis 2003 und posthum mit dem Anne Frank Human Writes Award 2005. Arthur Miller verstarb 2005.

Literaturpreise:

unter vielen anderen:
Prinz-von-Asturien-Preis 2002
Jerusalem-Preis 2003
Anne Frank Human Writes Award 2005 (posthum)

Bücher

Ergebnis 11 bis 12 von 12
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Hexenjagd

Arthur Miller

Hexenjagd

Junge Mädchen tanzen nachts im Wald, während eine Negerin alte Beschwörungsformeln über das Feuer murmelt; Beschwörungen, die Abigail, einem der Mädchen, zu ihrem Liebesglück verhelfen sollen. Doch die Mädchen werden belauscht. Abigails Onkel, Pastor Parris, wird Zeuge des nächtlichen Spuks, bei dem er zu seinem Schrecken auch seine eigene Tochter ...
Erscheinungstermin: 01.06.1987
Preis: € (D) 7,95 | € (A) 8,20
Umfang: 128 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-27108-5

Taschenbuch

Tod eines Handlungsreisenden

Arthur Miller

Tod eines Handlungsreisenden

Tod eines Handlungsreisenden, uraufgeführt am 10.2.1949 in New York, erlebt eine Renaissance. Die erfolgreiche Inszenierung des Stücks 1984 am Broadway mit Dustin Hoffman in der Hauptrolle diente Volker Schlöndorff als Grundlage für seine Verfilmung. Das Scheitern des Handelsvertreters Willy Loman an einem inhumanen Wirtschaftssystem sowie an ...
Erscheinungstermin: 01.01.1987
Preis: € (D) 9,99 | € (A) 10,30
Umfang: 128 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-27095-8
Ergebnis 11 bis 12 von 12
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €