Daniel Alarcón

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Daniel Alarcón, 1977 in Lima geboren, lebt in Oakland/USA. Seine Kurzgeschichten, die unter anderem im ›New Yorker‹ erschienen sind, wurden für den PEN Hemingway Award nominiert. Für ›Lost City Radio‹, seinen ersten Roman, erhielt er den Internationalen Literaturpreis 2009.

Bücher

Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Des Nachts gehn wir im Kreis

Daniel Alarcón

Des Nachts gehn wir im Kreis

Ein Roman über einen jungen Idealisten, den seine Leidenschaft zum tragischen Helden macht.

Mit wilder Hingabe liebt der junge Schauspieler Nelson das Theater. Als er vom großen Henry Núñez engagiert wird, zögert er nicht, sich der einstigen Skandaltruppe Diciembre auf eine entbehrungsreiche Tournee durch die Anden anzuschließen, zumal sein ...
Erscheinungstermin: 27.07.2017
Preis: € (D) 12,00 | € (A) 12,40
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-03137-5

Taschenbuch

Lost City Radio

Daniel Alarcón

Lost City Radio

Ein südamerikanisches Land, zerrissen nach dem Ende eines blutigen Bürgerkriegs. Eine Frau, ein Mann und ein Kind, deren Lebensgeschichten sich auf unvorhersehbare Weise miteinander verbinden. Die Frau, Norma, moderiert eine Radiosendung, in der die Zuhörer nach ihren Vermissten suchen können. Als Victor, ein Junge aus einem Dschungeldorf, eine ...
Erscheinungstermin: 01.12.2010
Preis: € (D) 9,95 | € (A) 10,30
Umfang: 320 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-18752-2
Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €