Elias Canetti

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Elias Canetti, 1905 in Rousse (Rustschuk)/Bulgarien geboren, studierte nach Aufenthalten in England und Frankfurt Naturwissenschaften in Wien und schrieb seinen großen Roman »Die Blendung«. 1938 musste er Österreich verlassen und emigrierte mit seiner Frau Veza nach England, wo sein soziologisches Hauptwerk »Masse und Macht« entstand. Seit den späten 60er Jahren lebte er in London und Zürich, wo er 1994 starb. Elias Canetti erhielt 1981 den Nobelpreis für Literatur.

Bücher

Ergebnis 16 bis 20 von 24
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Das Augenspiel

Elias Canetti

Das Augenspiel

Lebensgeschichte 1931-1937

Mit dem dritten Teil seiner Autobiographie schließt Elias Canetti seine großangelegte Entwicklungsgeschichte eines Schriftstellers ab. Das Augenspiel besteht in vielen Passagen aus Beobachtungen und Berichten vom Leben in den Ateliers, Cafés und intellektuellen Zirkeln. Canettis Erinnerungsbuch beschreibt Wien als den bedeutendsten geistigen ...
Erscheinungstermin: 01.02.1988
Preis: € (D) 9,95 | € (A) 10,30
Umfang: 312 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-29140-3

Taschenbuch

Die Provinz des Menschen

Elias Canetti

Die Provinz des Menschen

Aufzeichnungen 1942-1972

Der hier vorliegende Sammelband bildet nur einen Auszug aus den vielen Bänden der im Laufe der Jahre niedergeschriebenen Notizen. Canettis Aufzeichnungen, oft nur wenige Zeilen, selten mehrere Seiten umfassend, sind Protokolle eines strengen Denkprozesses, in denen der Leser die Entstehung und Verwandlung von Ideen, Beobachtungen und Erinnerungen ...
Erscheinungstermin: 01.12.1986
Preis: € (D) 8,95 | € (A) 9,20
Umfang: 368 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-21677-2

Taschenbuch

Der Ohrenzeuge

Elias Canetti

Der Ohrenzeuge

Fünfzig Charaktere

Eine Welle spontaner Zustimmung löste 1981 die Nachricht von der Entscheidung der Stockholmer Akademie aus: Endlich hatte jemand den Literatur-Nobelpreis bekommen, gegen den es keinerlei Vorbehalte gab. Canetti hat in seinem Werk vor allem die gedanklichen und tatsächlichen Perversionen und die Welt geschildert, in der sie spielen und die sich ...
Erscheinungstermin: 01.08.1983
Preis: € (D) 10,00 | € (A) 10,30
Umfang: 104 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-25420-0

Taschenbuch

Die Fackel im Ohr

Elias Canetti

Die Fackel im Ohr

Lebensgeschichte 1921-1931

Mit der "Fackel im Ohr" setzt Elias Canetti seine autobiographischen Erinnerungen fort, die er mit der Geschichte einer Jugend, "Die gerettete Zunge" (1977), begonnen hatte. Diesmal geht es um die Jahre 1921-1931, die Jahre zwischen sechzehn und sechsundzwanzig im Leben Canettis, in denen sich der Autor "die Welt mit dem Kopf aneignet". Canetti ...
Erscheinungstermin: 01.10.1982
Preis: € (D) 9,95 | € (A) 10,30
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-25404-0

Taschenbuch

Das Gewissen der Worte

Elias Canetti

Das Gewissen der Worte

Essays

Canettis Essayband »Das Gewissen der Worte« versammelt Arbeiten aus den Jahren 1962 bis 1974. Canetti setzt sich darin mit Kafka auseinander, zeichnet das Porträt eines äußerst verwundbaren Karl Kraus, lässt sich auf Büchner ein (»er hat mein Leben verändert wie kein anderer Dichter«), denkt über Tolstoi und Konfuzius nach, aber auch über den ...
Erscheinungstermin: 01.07.1981
Preis: € (D) 9,95 | € (A) 10,30
Umfang: 288 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-25058-5
Ergebnis 16 bis 20 von 24
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €