Ernest Hemingway

Ernest Hemingway
© Archiv S. Fischer Verlag

Vita

Ernest Hemingway wurde am 21. Juli 1899 in Oak Park, Illinois, geboren, war als Journalist tätig und lebte längere Zeit in Paris. Nach ausgedehntem Aufenthalt in Spanien kehrte er 1927 nach Amerika zurück, war später Reporter im Spanischen Bürgerkrieg und in China. Seine Romane »Fiesta«, »In einem anderen Land« und »Der alte Mann und das Meer« wurden zu großen Erfolgen. 1954 erhielt Hemingway den Nobelpreis für Literatur. Er starb am 2. Juli 1961.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Wem die Stunde schlägt

Ernest Hemingway

Wem die Stunde schlägt

Sie kämpfen auf der richtigen Seite, für die spanische Republik und gegen das faschistische Regime Francos, und doch beherrschen Korruption, Grausamkeit und Verrat ihr Handeln. Der Amerikaner Robert Jordan, der die Partisanen unterstützt, weiß, dass sie nur Akteure in einem Stellvertreterkrieg sind. Hemingways großes Epos über den Spanischen ...
Erscheinungstermin: 05.04.2012
Preis: € (D) 11,99 | € (A) 12,40
Umfang: 608 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-90322-1

Taschenbuch

Wem die Stunde schlägt

Ernest Hemingway

Wem die Stunde schlägt

Wem die Stunde schlägt, der packendste und berühmteste Roman Ernest Hemingways, schildert drei Tage im Leben des Amerikaners Robert Jordan. Aus Liebe zur Freiheit und zu Spanien kämpft er als Freiwilliger im Spanischen Bürgerkrieg auf seiten der Republikaner. Seine Aufgabe lautet, die Partisanen in den Bergen nördlich von Madrid hinter den ...
Erscheinungstermin: 01.08.1983
Preis: € (D) 12,00 | € (A) 12,40
Umfang: 560 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-20408-3
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €