Eva Horn

Eva Horn
Foto: Andreas Zimmermann

Vita

Eva Horn, geboren 1965 in Frankfurt am Main, studierte Germanistik, Allgemeine Literaturwissenschaft, Romanistik und Philosophie in Bielefeld, Konstanz und Paris.
Nach der Promotion unterrichtete sie an den Universitäten Konstanz und Frankfurt/Oder sowie an der New York University. Nach der Habilitation war sie Professorin am Deutschen Seminar der Universität Basel und ist gegenwärtig Professorin am Institut für Germanistik der Universität Wien. Im S.Fischer Verlag ist zuletzt erschienen ›Der geheime Krieg. Verrat, Spionage und moderne Fiktion‹ (2007).

Bücher

Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50

Hardcover

Zukunft als Katastrophe

Eva Horn

Zukunft als Katastrophe

Warum wir unsere Zukunft schwarz malenUnsere Gegenwart gefällt sich darin, Zukunft als Katastrophe zu denken, in Kino, Wissenschaft und Literatur. Eva Horn geht der Geschichte und den Motiven dieses modernen Katastrophenbewusstseins nach. Sie legt dabei die biopolitischen Konflikte frei, die in den Untergangsszenarien – von der Verdunklung des ...
Erscheinungstermin: 26.06.2014
Preis: € (D) 24,99 | € (A) 25,70
Umfang: 480 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-016803-0

E-Book

Zukunft als Katastrophe

Eva Horn

Zukunft als Katastrophe

Warum wir unsere Zukunft schwarz malenUnsere Gegenwart gefällt sich darin, Zukunft als Katastrophe zu denken, in Kino, Wissenschaft und Literatur. Eva Horn geht der Geschichte und den Motiven dieses modernen Katastrophenbewusstseins nach. Sie legt dabei die biopolitischen Konflikte frei, die in den Untergangsszenarien – von der Verdunklung des ...
Erscheinungstermin: 26.06.2014
Preis: € (D) 22,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401376-3

Taschenbuch

Der geheime Krieg

Eva Horn

Der geheime Krieg

Verrat, Spionage und moderne Fiktion

In ihrer brillanten Studie untersucht Eva Horn anhand einer Fülle von Beispielen aus Literatur und Film die Struktur des geheimen Staatswissens. Statt jedoch Staatsgeheimnisse »aufdecken« zu wollen, stützt sich die Autorin absichtlich auf Fiktionen, weil diese die Logik des Geheimen nicht aufbrechen, sondern analysieren. Sichtbar wird dabei die ...
Erscheinungstermin: 01.11.2007
Preis: € (D) 24,99 | € (A) 25,70
Umfang: 544 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-17707-3
Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €