Frédéric Martel

Frédéric Martel
© Astrid di Crollalanza

Vita

Frédéric Martel, geboren 1967, ist Journalist und Soziologe und selbst homosexuell. Er ist katholisch, steht aber der Kirche nicht besonders nah. Er hat vier Jahre recherchiert, 1.500 Informanten befragt, darunter 41 Kardinäle und 52 Bischöfe. Sein Motiv, dieses Buch zu schreiben, war der Wunsch, das System von Schweigen und Doppelmoral aufzubrechen und den Vatikan zu »outen«. Ganz in der Tradition des investigativen Journalismus – aufdecken, aufklären, verändern.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Hardcover

Sodom

Frédéric Martel

Sodom

Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan

Eine fesselnde Reportage aus dem Innersten des Vatikans: Der französische Journalist Frédéric Martel beschreibt, wie katholische Priester, Kardinäle und Bischöfe die rigide, homophobe Sexualmoral verteidigen. Obwohl die meisten von ihnen selbst homosexuell sind.
Warum diese Doppelmoral? Warum wird so hartnäckig geschwiegen, warum wird gegen Papst ...
Erscheinungstermin: 25.09.2019
Preis: € (D) 26,00 | € (A) 26,80
Umfang: 672 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-397483-6

E-Book

Sodom

Frédéric Martel

Sodom

Macht, Homosexualität und Doppelmoral im Vatikan

Eine fesselnde Reportage aus dem Innersten des Vatikan: Der französische Journalist Frédéric Martel beschreibt, wie katholische Priester, Kardinäle und Bischöfe die rigide, homophobe Sexualmoral verteidigen. Obwohl die meisten von ihnen selbst homosexuell sind.
Warum diese Doppelmoral? Warum wird so hartnäckig geschwiegen, warum wird gegen Papst ...
Erscheinungstermin: 25.09.2019
Preis: € (D) 22,99
Umfang: 672 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-491168-7
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €