Friedrich Hebbel

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Friedrich Hebbel, Lyriker, Essayist und einer der bedeutenden nachklassischen Dramatiker und Dramentheoretiker, wurde am 18. März 1813 in Wesselburen/Dithmarschen geboren. In ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, konnte er die Schule nur wenige Jahre besuchen. Nach dem Tod seines Vaters 1827 lebte er zunächst als Schreiber in Wesselburen und studierte nach autodidaktischen Studien von 1836 bis 1839 in Heidelberg und München. 1840 wurde sein erstes Drama ›Judith‹ in Berlin uraufgeführt. Ab 1843 hielt er sich mit einem königlich-dänischen Reisestipendium in Kopenhagen, Paris, Rom und Neapel auf. In Wien, wo er von 1845 bis zu seinem Tod am 13. Dezember 1863 lebte, erhielt Hebbel schließlich Anerkennung für sein Werk. ›Maria Magdalena‹, ›Agnes Bernauer‹ und ›Die Nibelungen‹ zählen zu seinen größten Theatererfolgen. Seine kritischen Schriften und Tagebücher, die erst nach dem Tod größere Aufmerksamkeit fanden, zeugen von seiner luziden Beobachtungsgabe und aphoristischen Schärfe.

Bücher

Ergebnis 1 bis 4 von 4
10 / 20 / 50

Taschenbuch

»Poesie der Idee«

Friedrich Hebbel Herausgegeben von: Christian Schärf

»Poesie der Idee«

Tagebuchaufzeichnungen

»Es soll ein Notenbuch meines Herzens sein«, schrieb Friedrich Hebbel 1835 auf das erste Blatt seines Tagebuchs, das dennoch weit mehr als ein Protokoll der eigenen Befindlichkeit ist. Entschieden subjektiv, humorvoll und erstaunlich weitsichtig erkundet Hebbel in seinen Notizen Welt und Kunst im Allgemeinen. Seine gestochen scharfen Denkbilder ...
Erscheinungstermin: 13.12.2012
Preis: € (D) 9,99 | € (A) 10,30
Umfang: 400 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-90489-1

E-Book

»Poesie der Idee«

Friedrich Hebbel Herausgegeben von: Christian Schärf

»Poesie der Idee«

Tagebuchaufzeichnungen

Mit einem Nachwort des Herausgebers.
Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

»Es soll ein Notenbuch meines Herzens sein«, schrieb Friedrich Hebbel 1835 auf das erste ...
Erscheinungstermin: 13.12.2012
Preis: € (D) 3,99
Umfang: 405 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-402294-9

E-Book

Agnes Bernauer

Friedrich Hebbel

Agnes Bernauer

Ein deutsches Trauerspiel in fünf Aufzügen

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Neben Agnes hat keine andere Frau bei den Männern eine Chance. Reichlich unsensibel gibt ihre Freundin ihr zu verstehen, dass ...
Erscheinungstermin: 25.10.2011
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 110 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401942-0

E-Book

Maria Magdalena

Friedrich Hebbel

Maria Magdalena

Ein bürgerliches Trauerspiel in drei Akten

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

»Ich verstehe die Welt nicht mehr!« Mit diesem berühmten Ausruf des Vaters endet das Trauerspiel ›Maria Magdalena‹. Weil der ...
Erscheinungstermin: 25.10.2011
Preis: € (D) 1,99
Umfang: 105 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-401941-3

Taschenbuch

Maria Magdalena / Agnes Bernauer

Friedrich Hebbel

Maria Magdalena / Agnes Bernauer

Dramen

»Ich verstehe die Welt nicht mehr!« Mit diesem berühmten Ausruf des Vaters endet das Trauerspiel ›Maria Magdalena‹. Weil der Vater zuvor stets glaubte, die Welt zu verstehen, hat er seine Tochter in den Selbstmord getrieben. Davon, unter anderem, handelt Hebbels Stück: von der Grausamkeit und Härte, die aus dem Glauben resultiert, man habe die Welt ...
Erscheinungstermin: 01.06.2008
Preis: € (D) 7,00 | € (A) 7,20
Umfang: 208 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-90062-6
Ergebnis 1 bis 4 von 4
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €