Gabriel Laub

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Gabriel Laub, 1928 in Polen geboren, studierte an der journalistischen Fakultät der Hochschule für Politik und Sozialwissenschaften in Prag mit dem Abschlußexamen zum Diplom-Volkswirt. Anschließend arbeitete er als Reporter, Filmjournalist, Feuilletonist und Übersetzer. Ab 1968 lebte er als Schriftsteller und Kritiker in Hamburg. Er wurde bekannt durch seine satirischen Beiträge in der Wochenzeitung Die Zeit und mehrere erfolgreiche Buchveröffentlichungen mit Aphorismen und Satiren, u.a. ›Verärgerte Logik‹ und ›Alle Macht den Spionen‹.
Gabriel Laub starb 1998 in Hamburg.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Enthüllung des nackten Kaisers

Gabriel Laub

Enthüllung des nackten Kaisers

Satiren

Gabriel Laub, der Meister der aphoristischen Schuß- und Kurzform, hat seine Satiren – »eine so polgarisch wie die andere« – alphabetisch nach Begriffen geordnet. Kurz und böse – oft besser als kurz und gut – werden Begriffe wie Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit, Humor, Liebe, Nationalität, Talent, Wahrheit oder Irrsinn ihres geflügelten Sinngehalts ...
Erscheinungstermin: 27.07.2018
Preis: € (D) 10,99 | € (A) 11,30
Umfang: 152 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-32172-8

E-Book

Enthüllung des nackten Kaisers

Gabriel Laub

Enthüllung des nackten Kaisers

Satiren

Gabriel Laub, der Meister der aphoristischen Schuß- und Kurzform, hat seine Satiren – »eine so polgarisch wie die andere« – alphabetisch nach Begriffen geordnet. Kurz und böse – oft besser als kurz und gut – werden Begriffe wie Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit, Humor, Liebe, Nationalität, Talent, Wahrheit oder Irrsinn ihres geflügelten Sinngehalts ...
Erscheinungstermin: 27.07.2018
Preis: € (D) 3,99
Umfang: 152 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-562182-0
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €