Germán Kratochwil

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Germán Kratochwil, geboren in Korneuburg und ausgewandert als Kind, lebt in Patagonien und Buenos Aires. In Hamburg 1973 zum Sozialwissenschaftler promoviert, war er jahrzehntelang für internationale Organisationen in Genf, Buenos Aires, Lima, Asunción, Santiago de Chile, Caracas und Montevideo tätig und veröffentlichte Fachliteratur auf Spanisch. »Scherbengericht« ist sein erster Roman, der 2012 für den Deutschen Buchpreis nominiert wurde. Zuletzt erschien im Picus Verlag Wien sein zweiter Roman: »río puro«.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Scherbengericht

Germán Kratochwil

Scherbengericht

Zwölf Personen aus drei Generationen auf einem Gutshof in Patagonien: das wird eine doppelbödige Geburtstagsfeier. Die aus Wien stammende Jubilarin, ihr als Menschenrechtler erfolgreicher Sohn, die rebellierenden Enkel und konfliktträchtigen Gäste – alle werden mit ihrem Familiendrama oder den Gespenstern der Vergangenheit konfrontiert.
Germán ...
Erscheinungstermin: 21.11.2013
Preis: € (D) 9,99 | € (A) 10,30
Umfang: 320 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-19686-9
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €