Gert Kerschbaumer

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Gert Kerschbaumer, geboren 1945 in Spital am Semmering, lebt seit den 60er Jahren in Salzburg; arbeitete in der Industrie, studierte nebenher deutsche Literatur und Geschichte; Forschungs- und Lehrtätigkeit. Publikationen zu den Themen Kunst im Dritten Reich und Kunstraub.

Bücher

Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50

Hardcover

Wenn einen Augenblick die Wolken weichen

Stefan Zweig + Friderike Maria Zweig Herausgegeben von: Jeffrey B. Berlin + Gert Kerschbaumer

Wenn einen Augenblick die Wolken weichen

Briefwechsel 1912-1942

Anfang 1920 wird Friderike von Winternitz, die zwei Romane geschrieben hat, Stefan Zweigs Frau, eine resolute, wie aus den Ehebriefen hervorgeht. Sie bekundet stets regen Anteil an seinen literarischen Arbeiten und erteilt ihm hin und wieder auch einen Tadel: »Mir ist es traurig zu denken, daß ein Mensch, der wie Du so besonders glückliche Gaben ...
Erscheinungstermin: 20.10.2006
Preis: € (D) 24,90 | € (A) 25,60
Umfang: 448 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-097096-1

Taschenbuch

Stefan Zweig. Der fliegende Salzburger

Gert Kerschbaumer

Stefan Zweig. Der fliegende Salzburger

Gert Kerschbaumer geht den Lebensspuren Stefan Zweigs in mehreren thematischen Stationen nach – dem Umzug nach Salzburg und dem sich anbahnenden Welterfolg, der Scheidung, der politischen Auswüchse und ihrer Folgen bis hin zu seiner Rezeption nach 45. Aus zum Teil unveröffentlichten Dokumenten entsteht ein ebenso plastisches wie kontroverses Bild ...
Erscheinungstermin: 01.04.2005
Preis: € (D) 12,90 | € (A) 13,30
Umfang: 512 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-16399-1
Ergebnis 1 bis 2 von 2
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €