Götz Aly

Götz Aly
Foto: Andreas Labes

Vita

Götz Aly ist Historiker und Journalist. Er arbeitete für die »taz«, die »Berliner Zeitung« und als Gastprofessor. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt. 2002 erhielt er den Heinrich-Mann-Preis, 2003 den Marion-Samuel-Preis, 2012 den Ludwig-Börne-Preis. Zuletzt veröffentlichte er bei S. Fischer 2011 »Warum die Deutschen? Warum die Juden? Gleichheit, Neid und Rassenhass 1800-1933« sowie 2013 »Die Belasteten. ›Euthanasie‹ 1939-1945. Eine Gesellschaftsgeschichte«. Im Februar 2017 erschien bei S. Fischer seine große Studie über die europäische Geschichte von Antisemitismus und Holocaust »Europa gegen die Juden 1880–1945«. Für dieses Buch erhielt er 2018 den Geschwister-Scholl-Preis.

Literaturpreise:

Heinrich-Mann-Preis für Essayistik der Akademie der Künste Berlin 2002
Marion-Samuel-Preis 2003
Bundesverdienstkreuz am Bande 2007
National Jewish Book Award, USA 2007
Ludwig-Börne-Preis 2012
Estrongo Nachama Preis für Zivilcourage und Toleranz 2018
Geschwister-Scholl-Preis 2018

Bücher

Ergebnis 11 bis 14 von 14
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Vordenker der Vernichtung

Götz Aly + Susanne Heim

Vordenker der Vernichtung

Auschwitz und die deutschen Pläne für eine neue europäische Ordnung

Das Standardwerk über die junge Planungselite des Holocaust

Es waren Tausende Professoren, Nachwuchswissenschaftler und Technokraten, die 1933 bis 1945 am Gemeinschaftsprojekt Großdeutschland begeistert arbeiteten. Junge, karrierebewusste Ernährungsfachleute, Ökonomen und andere Vordenker des NS-Staats betrachteten Europa als überbevölkerten, ...
Erscheinungstermin: 20.06.2013
Preis: € (D) 24,99 | € (A) 25,70
Umfang: 528 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-19510-7

E-Book

Vordenker der Vernichtung

Götz Aly + Susanne Heim

Vordenker der Vernichtung

Auschwitz und die deutschen Pläne für eine neue europäische Ordnung

Das Standardwerk über die junge Planungselite des Holocaust

Es waren Tausende Professoren, Nachwuchswissenschaftler und Technokraten, die 1933 bis 1945 am Gemeinschaftsprojekt Großdeutschland begeistert arbeiteten. Junge, karrierebewusste Ernährungsfachleute, Ökonomen und andere Vordenker des NS-Staats betrachteten Europa als überbevölkerten, ...
Erscheinungstermin: 20.06.2013
Preis: € (D) 10,99
Umfang: 528 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-402572-8

Hardcover

Warum die Deutschen? Warum die Juden?

Götz Aly

Warum die Deutschen? Warum die Juden?

Gleichheit, Neid und Rassenhass - 1800 bis 1933

Träge Deutsche, rege Juden und das Gift des Neides: Götz Aly über die Vorgeschichte des Holocaust.
Warum die Juden? Warum die Deutschen? Diese beiden Fragen harren seit 1945 einer Antwort. Götz Aly gelangt in seinem neuen Buch zu verstörenden Einsichten. Er beschreibt Fortschrittsscheu, Bildungsmangel und Freiheitsangst so vieler christlicher ...
Erscheinungstermin: 12.08.2011
Preis: € (D) 22,95 | € (A) 23,60
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-000426-0

Taschenbuch

Warum die Deutschen? Warum die Juden?

Götz Aly

Warum die Deutschen? Warum die Juden?

Gleichheit, Neid und Rassenhass - 1800 bis 1933

Träge Deutsche, rege Juden und das Gift des Neides: Götz Aly über die Vorgeschichte des Holocaust.

Warum die Juden? Warum die Deutschen? Fragen, die sich seit dem Holocaust immer wieder stellen. Der bekannte Historiker Götz Aly findet in seinem neuen Buch provokante Antworten. Er beschreibt die Modernisierungsscheu und Freiheitsangst vieler ...
Erscheinungstermin: 23.08.2012
Preis: € (D) 12,00 | € (A) 12,40
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-18997-7

E-Book

Warum die Deutschen? Warum die Juden?

Götz Aly

Warum die Deutschen? Warum die Juden?

Gleichheit, Neid und Rassenhass - 1800 bis 1933

Träge Deutsche, rege Juden und das Gift des Neides: Götz Aly über die Vorgeschichte des Holocaust.

Warum die Juden? Warum die Deutschen? Fragen, die sich seit dem Holocaust immer wieder stellen. Der bekannte Historiker Götz Aly findet in seinem neuen Buch provokante Antworten. Er beschreibt die Modernisierungsscheu und Freiheitsangst vieler ...
Erscheinungstermin: 12.08.2011
Preis: € (D) 9,99
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400986-5

Taschenbuch

Unser Kampf

Götz Aly

Unser Kampf

1968 - ein irritierter Blick zurück

Götz Aly gehörte 1968 zu den aktiven Kämpfern in Berlin. Als Zeitzeuge und Historiker zeigt er, dass die 68er ihren Vätern näher standen, als es ihnen heute lieb ist. In der "Bewegung" sieht er einen Spätausläufer des Totalitarismus mit einer gewissen Nähe zum Nationalsozialismus. Alys Rückblick ist ein irritierter und deshalb wichtig, weil er ...
Erscheinungstermin: 01.08.2009
Preis: € (D) 12,00 | € (A) 12,40
Umfang: 272 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-17778-3

E-Book

Unser Kampf

Götz Aly

Unser Kampf

1968 - ein irritierter Blick zurück

Götz Aly gehörte 1968 zu den aktiven Kämpfern in Berlin. Als Zeitzeuge und Historiker zeigt er, dass die 68er ihren Vätern näher standen, als es ihnen heute lieb ist. In der "Bewegung" sieht er einen Spätausläufer des Totalitarismus mit einer gewissen Nähe zum Nationalsozialismus. Alys Rückblick ist ein irritierter und deshalb wichtig, weil er ...
Erscheinungstermin: 05.10.2009
Preis: € (D) 9,99
Umfang: 256 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-400001-5

Taschenbuch

Das letzte Kapitel

Christian Gerlach + Götz Aly

Das letzte Kapitel

Der Mord an den ungarischen Juden 1944-1945

Bis zur Besetzung Ungarns durch die Deutschen im Jahre 1944 konnten die ca. 800.000 ungarischen Juden einigermaßen sicher leben. Mit den deutschen Truppen rückte das ›Kommando Eichmann‹ in Budapest ein. Binnen sieben Wochen deportierte diese Gruppe in Zusammenarbeit mit ungarischen Behörden 440.000 Juden nach Auschwitz.
Erscheinungstermin: 01.08.2004
Preis: € (D) 14,90 | € (A) 15,40
Umfang: 496 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-15772-3
Ergebnis 11 bis 14 von 14
10 / 20 / 50

Weitere Informationen

Termine

0 Artikel  0 €