Hans Dollinger

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Hans Dollinger, geboren 1929 in Biberach an der Riß, ist gelernter Journalist, Buchhändler und Verlagsbuchhändler. Ab 1962 war er freiberuflich als Publizist, Sachbuchautor und Lektor tätig. Sein Hauptinteresse gilt der Zeit- und Kulturgeschichte.
Wichtige Publikationen: ›Die totale Autogesellschaft‹; ›Hundert Jahre deutsche Geschichte‹; ›Der Zweite Weltkrieg in Bildern und Dokumenten‹; ›Schwarzbuch der Weltgeschichte‹; ›Bayern – 2000 Jahre in Bildern und Dokumenten‹; ›Preußen – eine Kulturgeschichte in Bildern und Dokumenten‹.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Kain, wo ist dein Bruder?

Herausgegeben von: Hans Dollinger

Kain, wo ist dein Bruder?

Was der Mensch im Zweiten Weltkrieg erleiden mußte – dokumentiert in Tagebüchern und Briefen

Hans Dollinger hat für dieses Werk Tagebücher und Briefe von Betroffenen gesammelt. So entstand eine Dokumentation, die als »Lesebuch des Leidens der Menschen im Zweiten Weltkrieg« bezeichnet werden könnte.Es handelt sich fast ausnahmslos um unveröffentlichte Berichte von Augenzeugen, die meist auf deutscher Seite die grauenvollen Ereignisse erlebt ...
Erscheinungstermin: 27.04.2018
Preis: € (D) 24,99 | € (A) 25,70
Umfang: 416 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-32050-9

E-Book

Kain, wo ist dein Bruder?

Herausgegeben von: Hans Dollinger

Kain, wo ist dein Bruder?

Was der Mensch im Zweiten Weltkrieg erleiden mußte – dokumentiert in Tagebüchern und Briefen

Hans Dollinger hat für dieses Werk Tagebücher und Briefe von Betroffenen gesammelt. So entstand eine Dokumentation, die als »Lesebuch des Leidens der Menschen im Zweiten Weltkrieg« bezeichnet werden könnte.
Es handelt sich fast ausnahmslos um unveröffentlichte Berichte von Augenzeugen, die meist auf deutscher Seite die grauenvollen Ereignisse ...
Erscheinungstermin: 27.04.2018
Preis: € (D) 19,99
Umfang: 416 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-562060-1
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €