Hauke Hückstädt

Hauke Hückstädt
Foto: Büro Schramm

Vita

Hauke Hückstädt, geboren 1969 in Schwedt / Oder, ist Leiter des Literaturhaus Frankfurt am Main. Studium der Germanistik und Geschichte in Hannover. Von 2000 bis 2010 verantwortete er das Literarische Zentrum Göttingen. Er veröffentlichte Gedichte, Übersetzungen, Kritiken und Aufsätze in Monographien, Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Zuletzt als Herausgeber ›Acht Betrachtungen II. Acht Autoren, acht Kunstwerke‹, 2016.

Bücher

Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50

Hardcover

95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

Herausgegeben von: Hauke Hückstädt + Friederike von Bünau

95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

Der Thesenanschlag Martin Luthers im Jahr 1517 hat die Welt verändert. Doch was ist heute wichtig? Was sind unsere Überzeugungen? Friederike von Bünau von der EKHN Stiftung (Evangelische Kirche von Hessen und Nassau) und Hauke Hückstädt vom Literaturhaus Frankfurt haben ein anregendes Debattenbuch zu den Glaubens- und Lebensfragen unserer Zeit ...
Erscheinungstermin: 23.02.2017
Preis: € (D) 20,00 | € (A) 20,60
Umfang: 288 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-397292-4

E-Book

95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

Herausgegeben von: Hauke Hückstädt + Friederike von Bünau

95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

Der Thesenanschlag Martin Luthers im Jahr 1517 hat die Welt verändert. Doch was ist heute wichtig? Was sind unsere Überzeugungen? Friederike von Bünau von der EKHN Stiftung (Evangelische Kirche von Hessen und Nassau) und Hauke Hückstädt vom Literaturhaus Frankfurt haben ein anregendes Debattenbuch zu den Glaubens- und Lebensfragen unserer ...
Erscheinungstermin: 23.02.2017
Preis: € (D) 16,99
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-490427-6
Ergebnis 1 bis 1 von 1
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €