Hermann Langbein

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Hermann Langbein, geboren 1912 in Wien, war 1938 Mitglied der Internationalen Brigaden in Spanien, wurde in französischen Lagern interniert, 1941 nach Dachau, später – 1942 – nach Auschwitz überstellt, wo er zwei Jahre verbringen mußte. Er war dort Leitungsmitglied der internationalen Widerstandsorganisation. 1944 bis zum Kriegsende war er Häftling in Neuengamme. Nach der Befreiung der Konzentrationslager durch die Alliierten war er Generalsekretär des Internationalen Auschwitz-Komitees, später wurde er Sekretär des ›Comité International des Camps‹.
Hermann Langbein starb 1995 in Wien.
In zahlreichen Publikationen hat er sich mit nationalsozialistischen Konzentrationslagern befaßt. Aus seiner Feder stammen u. a.: ›Die Stärkeren. Ein Bericht‹ (1949); ›Auschwitz – Zeugnisse und Berichte‹ (1962; zusammen mit H. G. Adler und Ella Lingens-Reiner); ›Der Auschwitz-Prozeß – eine Dokumentation‹ (1965); ›Menschen in Auschwitz‹ (1972).

Bücher

Ergebnis 1 bis 3 von 3
10 / 20 / 50

Taschenbuch

Nationalsozialistische Massentötungen durch Giftgas

Herausgegeben von: Hermann Langbein + Adalbert Rückerl + Eugen Kogon

Nationalsozialistische Massentötungen durch Giftgas

Eine Dokumentation

Der Nationalsozialismus unterscheidet sich von allen anderen faschistischen Systemen dadurch, daß er Menschengruppen allein deshalb für lebensunwert erklärte und sie töten ließ, weil sie »rassisch minderwertig« seien: Der gesamte, wohlorganisierte Staatsapparat wurde in den Dienst dieser fabrikmäßig durchgeführten Massenmorde gestellt, die aus ...
Erscheinungstermin: 01.02.1986
Preis: € (D) 12,90 | € (A) 13,30
Umfang: 352 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-24353-2

Taschenbuch

Menschen in Auschwitz

Hermann Langbein

Menschen in Auschwitz

Nahezu emotionslos und darum mit um so eindrücklicherer Sachlichkeit dokumentiert Hermann Langbein mit den Aussagen von Opfern und Tätern den Alltag in Auschwitz. Bei seinen Protokollen hat er sich von dem Grundsatz leiten lassen, daß die Wahrheit über den Massenmord im zwanzigsten Jahrhundert genauso den Verzicht auf die Dämonisierung der Mörder ...
Erscheinungstermin: 15.04.2016
Preis: € (D) 24,99 | € (A) 25,70
Umfang: 800 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-31086-9

E-Book

Menschen in Auschwitz

Hermann Langbein

Menschen in Auschwitz

Nahezu emotionslos und darum mit um so eindrücklicherer Sachlichkeit dokumentiert Hermann Langbein mit den Aussagen von Opfern und Tätern den Alltag in Auschwitz. Bei seinen Protokollen hat er sich von dem Grundsatz leiten lassen, daß die Wahrheit über den Massenmord im zwanzigsten Jahrhundert genauso den Verzicht auf die Dämonisierung der Mörder ...
Erscheinungstermin: 15.04.2016
Preis: € (D) 19,99
Umfang: 800 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-561087-9

Taschenbuch

... nicht wie die Schafe zur Schlachtbank

Hermann Langbein

... nicht wie die Schafe zur Schlachtbank

Widerstand in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern 1938–1945

Warum haben sich KZ-Häftlinge gegenüber ihren zahlenmäßig unterlegenen Bewachern nicht zur Wehr gesetzt? Stimmt es, daß sie sich statt dessen wie die Schafe zur Schlachtbank haben führen lassen?
Diese oft gestellten Fragen werden von Hermann Langbein endgültig und differenziert beantwortet: Es gab Widerstandsversuche und -aktionen in großer Zahl. ...
Erscheinungstermin: 15.01.2016
Preis: € (D) 24,99 | € (A) 25,70
Umfang: 496 Seiten
Ausgabeart: Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-30896-5

E-Book

... nicht wie die Schafe zur Schlachtbank

Hermann Langbein

... nicht wie die Schafe zur Schlachtbank

Widerstand in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern 1938–1945

Warum haben sich KZ-Häftlinge gegenüber ihren zahlenmäßig unterlegenen Bewachern nicht zur Wehr gesetzt? Stimmt es, daß sie sich statt dessen wie die Schafe zur Schlachtbank haben führen lassen?
Diese oft gestellten Fragen werden von Hermann Langbein endgültig und differenziert beantwortet: Es gab Widerstandsversuche und -aktionen in großer Zahl. ...
Erscheinungstermin: 15.01.2016
Preis: € (D) 19,99
Umfang: 496 Seiten
Ausgabeart: E-Book
ISBN: 978-3-10-560897-5
Ergebnis 1 bis 3 von 3
10 / 20 / 50
0 Artikel  0 €