Hubert Fichte

Hubert Fichte
© Horst Fasel

Vita

Hubert Fichte, 1935 in Perleberg geboren, wuchs in Hamburg auf, war Schauspieler, Schafhirte und Landwirtschaftslehrling. Seit 1963 lebte Fichte als freier Schriftsteller in Hamburg. Zu seinen wichtigsten Werken zählen die Romane ›Das Waisenhaus‹ (1965), ›Die Palette‹ (1968) und ›Versuch über die Pubertät‹ (1974), die ethnopoetischen Reiseberichte ›Xango‹ (1976) und ›Petersilie‹ (1980) sowie die mehrbändige ›Geschichte der Empfindlichkeit‹ (ab 1987). Hubert Fichte starb am 8. März 1986 in Hamburg.

Bücher

Ergebnis 16 bis 20 von 27
10 / 20 / 50

Hardcover

Paraleipomena Lil's Book

Hubert Fichte Herausgegeben von: Ronald Kay

Paraleipomena Lil's Book

›Lil's Book‹ enthält Aufzeichnungen der Gespräche, die Hubert Fichte in New York mit Lil Picard führte. Lil Picard war in den siebziger Jahren eine berühmte Figur der New Yorker Boheme: Als siebzigjährige mütterliche Freundin von Andy Warhol beteiligte sie sich regelmäßig mit Performances und Happenings am ebenso hektischen wie heftigen Kunstleben ...
Erscheinungstermin: 01.10.1991
Preis: € (D) 22,00 | € (A) 22,70
Umfang: 256 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-020726-5

Hardcover

Die schwarze Stadt

Hubert Fichte Herausgegeben von: Wolfgang von Wangenheim

Die schwarze Stadt

Glossen

Die ›Schwarze Stadt‹ enthält die Essays und Aufzeichnungen, die Hubert Fichte in New York zwischen 1978 und 1980 niederschrieb, sowie die Gespräche, die er in die-sem Zeitraum führte. Fichte nähert sich New York, dem »Rom unseres Jahrhunderts«, mit seinem Völkergemisch, seinem Elend und seinem Reichtum in der Haltung eines Ethnologen an. Er sammelt ...
Erscheinungstermin: 01.04.1991
Preis: € (D) 29,00 | € (A) 29,90
Umfang: 404 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-020725-8

Hardcover

Die Geschichte der Nanã

Hubert Fichte Herausgegeben von: Ronald Kay

Die Geschichte der Nanã

Hubert Fichte hat seinen Roman ›Die Geschichte der Nanã‹ dem Verhältnis des Schriftstellers Jäcki – seines alter ego – zu seiner Mutter Dora Mascha gewidmet. Er erinnert sich noch einmal an die düstere, vom NS-Rassenwahn überschattete Kindheit – von der er in seinem Roman ›Das Waisenhaus‹ (1964) berichtete – um dann von den ersten Nachkriegsjahren ...
Erscheinungstermin: 01.09.1990
Preis: € (D) 17,00 | € (A) 17,50
Umfang: 148 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-020724-1

Hardcover

Psyche

Hubert Fichte Herausgegeben von: Ronald Kay

Psyche

Glossen

›Psyche‹ enthält Hubert Fichtes Arbeiten aus dem Umkreis seiner Reisen nach Afrika. Er besuchte in den siebziger und achtziger Jahren unter anderem Tansania, Togo, Senegal und Dahomey. Fichte interessierte sich dort vor allem für den Umgang der Einheimischen mit Geisteskrankheiten. Er führte zahlreiche Interviews mit den meist in Europa ...
Erscheinungstermin: 01.09.1990
Preis: € (D) 29,00 | € (A) 29,90
Umfang: 528 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-020723-4

Hardcover

Das Haus der Mina in São Luiz de Maranhão

Hubert Fichte Herausgegeben von: Ronald Kay

Das Haus der Mina in São Luiz de Maranhão

Materialien zum Studium des religiösen Verhaltens zusammen mit Sergio Ferretti

Agotime, die Mutter des Königs von Dahomey, wurde um das Jahr 1816 nach Amerika verkauft. Und weil sie traurig war und nicht länger jung, wurde sie viele Male verkauft.180 war sie etwa 70 Jahre alt. Sie war es, die den Kult der königlichen Vodun in Brasilien einführte. Hubert Fichte erforschte die Reste dieses Kultes, den noch heute in São Luis de ...
Erscheinungstermin: 01.03.1989
Preis: € (D) 24,00 | € (A) 24,70
Umfang: 400 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-020719-7
Ergebnis 16 bis 20 von 27
10 / 20 / 50

Weitere Informationen

0 Artikel  0 €