Über Hubert Spiegel

Vita

Hubert Spiegel, geboren 1962 in Essen, Literaturwissenschaftler und Historiker, arbeitet seit 1988 für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Er leitete jahrelang ihr Literaturblatt und ist seit 2009 Deutschland-Korrespondent. Er ist Herausgeber der Bände ›Welch ein Leben. Marcel Reich-Ranickis Erinnerungen‹, ›Lieber Lord Chandos. Antworten auf einen Brief‹, ›Mein Lieblingsbuch. Fünfzig Liebeserklärungen‹, ›Begegnungen mit Marcel Reich-Ranicki‹ und ›Kafkas Sätze‹. 2005 wurde der mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik ausgezeichnet.

Bücher

Bibliografie

Frankfurter Anthologie
Frankfurter Anthologie
S. FISCHER
Hardcover
Frankfurter Anthologie
Frankfurter Anthologie
S. FISCHER
Hardcover
0 Artikel  0 €