Inés Koebel

Kein Autorenbild vorhanden

Vita

Inés Koebel, geboren in Bamberg, arbeitete als Buchhändlerin und freie Feature Autorin. Sie übersetzt aus dem Französischen und Portugiesischen, hat den Band ›Brasilien erzählt‹ (S.Fischer 1994) ediert und ist Mitherausgeberin der neuen Pessoa-Werkausgabe, zuletzt erschien von ihr der Band ›Er selbst‹ . Neben dem ›Buch der Unruhe‹ hat sie die Gedichte von Álvaro de Campos, Alberto Caeiro und Ricardo Reis übertragen sowie Baron von Teive und Pessoas statisches Drama ›Der Seemann‹.

Bücher

Ergebnis 21 bis 23 von 23
10 / 20 / 50
|« « 1 2 3 4 5

Hardcover

Poesia - Poesie

Fernando Pessoa + Ricardo Reis Herausgegeben von: Inés Koebel

Poesia - Poesie

Ricardo Reis gleicht in seiner Dichtung seinem Meister Alberto Caeiro und doch unterscheidet er sich wesentlich von ihm. Er ist sich der Verzweiflung seines Menschseins bewußt, möchte sie aber nicht zum Vorschein kommen lassen. Das führt zu etwas, das man fundierten Stoizismus oder ein trauriges Epikureertum nennen könnte. Und es findet seinen ...
Erscheinungstermin: 20.10.2005
Preis: € (D) 27,90 | € (A) 28,70
Umfang: 256 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-060821-5

Hardcover

Poesia - Poesie

Fernando Pessoa + Alberto Caeiro Herausgegeben von: Fernando Cabral Martins + Richard Zenith

Poesia - Poesie

Ricardo Reis gleicht in seiner Dichtung seinem Meister Alberto Caeiro und doch unterscheidet er sich wesentlich von ihm. Er ist sich der Verzweiflung seines Menschseins bewußt, möchte sie aber nicht zum Vorschein kommen lassen. Das führt zu etwas, das man fundierten Stoizismus oder ein trauriges Epikureertum nennen könnte. Und es findet seinen ...
Erscheinungstermin: 16.03.2004
Preis: € (D) 26,90 | € (A) 27,70
Umfang: 240 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-060820-8

Hardcover

Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

Fernando Pessoa Herausgegeben von: Richard Zenith

Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares

»Wir alle, die wir träumen und denken, sind Hilfsbuchhalter, wir führen Buch und erleiden Verluste.« Fernando Pessoa

Lissabon ist die weiße Stadt am Meer, in der sich Traum und Sehnsucht treffen. Keiner konnte ihre Melancholie und Einsamkeit besser ermessen als Fernando Pessoa. Hinter immer neuen Masken schlüpft er durch die engen Gassen, um mit ...
Erscheinungstermin: 13.05.2003
Preis: € (D) 58,00 | € (A) 59,70
Umfang: 576 Seiten
Ausgabeart: Hardcover
ISBN: 978-3-10-060813-0
Ergebnis 21 bis 23 von 23
10 / 20 / 50
|« « 1 2 3 4 5
0 Artikel  0 €